Du hast keine Produkte im Warenkorb.

Li Veli Malvasia Nera 2013

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

13,50 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
18,00 € / 1.0 Liter (l)
  • Hersteller
    Masseria Li Veli
  • Herkunft
    Italien (Apulien)
  • Rebsorte(n)
    Malvasia Nera
  • Aromen
    Waldbeeren, Kirschen, Schokolade, Lakritz, Vanille
  • Geschmack
    trocken
  • Ausbau
    9 Monate im großen Holzfass
  • Alkohol
    13,5 % Vol.
  • Passt zu
    Steak, Wildgerichten, Braten, würzigem Käse
  • Besonderheiten
    Klassifikation: Salento IGT, autochthone Rebsorten
  • Kurzbeschreibung
    Der Li Veli Malvasia Nera ist einer von drei autochthonen Weinen aus dem Askos-Projekt der Masseria Li Veli. Hier sollen alte, längst vergessene Rebsorten wieder zum Leben erweckt werden und zu neuem Glanz gelangen. Ein kräftiger Rotwein von leuchtendem Rubinrot mit intensive Beerenaromen und Anklängen von Gewürzen. Im Mund sehr elegant, harmonisch und mit viel Wärme. Üppige aber weiche, samtige Tannine verleihen dem Malvasia Nera viel Kraft und einen lang anhaltenden Abgang.

Masseria Li Veli Malvasia Nera im Detail

Hintergrund zum Masseria Li Veli Malvasia Nera

Das Weingut Li Veli hat seinen Sitz in der kleinen Gemeinde Cellino San Marco mitten im Herzen Apuliens. Seit die Familie Falvo das geschichtsträchtige Weingut Ende der 90-iger Jahre übernommen hat, ging es wieder steil Berg auf mit der Masseria Li Veli. In nur wenigen Jahren wurde das Weingut zu einer überregional bekannten Top Adresse für authentische Weine aus dem Salento. Zu den wichtigsten Rebsorten bei Li Veli gehören neben dem Primitivo vor allem der Negroamaro. Kaum eine andere Rebsorte hat diese Weinregion so sehr geprägt. Während in den Weingärten von Li Veli noch ganz traditionell gearbeitet wird, kommt im Keller nur modernste Technik zum Einsatz. Es wird viel Aufwand getrieben um wirklich nur top Qualität in die Flaschen zu bekommen.


Ganz besonders spannend finden wir jedoch das Projekt ASKOS. Als Spezialist für regionaltypische Salento Weine hat es sich die Masseria Li Veli zur Aufgabe gemacht, alte schon fast in Vergessenheit geratene Rebsorten aus Apulien wieder Leben einzuhauchen und mit dem Know-How von heute in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Dieses Projekt wurde auf den Namen ASKOS getauft. Der Name stammt aus dem altgriechischen und bedeutet übersetzt „Amphore“. Damit soll an die Griechen der Antike, die vor über 2000 Jahren den Weinbau nach Apulien gebracht haben, erinnert werden. Gestartet wurde das Projekt im Jahr 2009 mit der Weißweinsorte Verdeca. Inzwischen sind auch zwei rote Rebsorten dazu gekommen. Eine davon ist Malvasia Nera. Diese rote Rebsorte war auch zugleich der Namensgeber für den Masseria Li Veli Malvasia Nera der zu 100 Prozent aus dieser alten Sorte besteht und das Herkunftssiegel Salento IGT tragen darf.


Charakteristik des Masseria Li Veli Malvasia Nera

Die Parzellen in denen die Trauben für den Li Veli Malvasia Nera wachsen, befinden sich direkt in Cellino San Marco und in Brindisi. Die Böden dort bestehen hauptsächlich aus Ton, Lehm und Kalksandstein. Der Ausbau erfolgt ganz klassisch trocken. Die Reifezeit dauert volle neun Monate und erfolgt in großen Fässern aus Eichenholz. Der fertige Li Veli Malvasia Nera hat daher auch reichlich Tannine und natürlich auch ein gutes Lagerpotential von bis zu sieben Jahren. Der Li Veli Malvasia Nera ist der jüngste Zuwachs in der ASKOS Familie. Kein Wunder bei dem riesigen Erfolg dieses tollen Projektes. Wir sind daher schon sehr gespannt ob es demnächst nicht schon bald einen weiteren leckeren Askos Wein geben wird.


Das Verkostungsprofil des Masseria Li Veli Malvasia Nera ist sehr komplex und super spannend. Schon im Glas zeigt er sich in einem sehr dunklen und kräftigen Rot das an und ab von violett schimmernden Reflexen durchzogen wird. Ein komplexer Duft von roten Beerenfrüchten, Waldbeeren, schwarzer Schokolade, Lakritze und etwas Vanille, steigt wohlriechend in die Nase auf. Im Mund zeigt sich der Li Veli Malvasia Nera dann sehr harmonisch und rund, wieder viel Frucht, schön würzig und mit üppigen aber samtig weichen Tanninen, die für einen langanhaltenden Geschmack und ein tolles Finale sorgen. Ein warmer, geschmacklich sehr intensiver und äußerst harmonischer Salento Rotwein.

 

Die analytischen Werte des Masseria Li Veli Malvasia Nera Wein enthalten einen Alkoholgehalt von ca. 13,5 Vol., der Restzucker beträgt ca. 8,1 g/l und der Säure Anteil liegt bei ca. 6,8 g/l.


Unser Fazit zum Masseria Li Veli Malvasia Nera

Das WEiNDOTCOM Team gehört schon seit der ersten Stunde zu den überzeugten Masseria Li Veli Fans. Mit dem Projekt ASKOS liefert uns die Famiglia Falvo aber nochmal drei gute Gründe dafür. Und der Li Veli Malvasia Nera ist einer davon: Ein komplexer, sehr dichter, überaus harmonischer und äußerst spannender Salento Rotwein, der uns zeigt welches Potential in der Weinregion Apulien noch steckt. Wir hoffen daher sehr, dass dieses ambitionierte Projekt weiterhin so erfolgreich läuft und die Askos Familie vielleicht bald wieder Zuwachs bekommt. Salute!

  • Anschrift des Herstellers:
    Masseria Li Veli
    S.P. Cellino-Campi, Km 1
    IT - 72020 Cellino S. Marco (BR)
    Italien / Weinregion Apulien

    Füllmenge Liveli Malvasia Nera:
    0,75 Liter

    Enthaltene Allergene Stoffe:
    Sulfite

Weitere Ansichten:
  • Masseria Li Veli Malvasia Nera 2013

Masseria Li Veli Malvasia Nera 2013

Die WEiNDOTCOM Wein Bestseller online

Das könnte Dich interessieren: