Du hast keine Produkte im Warenkorb.

Salwey Spätburgunder 2012

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

Regulärer Preis: 9,90 €

Sonderpreis: 8,90 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
11,87 € / 1.0 Liter (l)
  • Hersteller
    Weingut Salwey
  • Herkunft
    Deutschland (Baden)
  • Rebsorte(n)
    Spätburgunder
  • Aromen
    Himbeeren, Erdbeeren, Cassis, Kirschen, Veilchen, Vanille
  • Geschmack
    trocken
  • Ausbau
    12 Monate in mehrjährigen Barriquefässern
  • Alkohol
    13,0 % Vol.
  • Passt zu
    Brotzeiten, einfache Fleischgerichte
  • Kurzbeschreibung
    Der Salwey Spätburgunder ist ein mittelschwerer und sehr fruchbetonter Spätburgunder aus der Gutsweinlinie von Salwey. Die Stilistik dieses unkompizierten Rotweins ist eher klassisch mit milder Säure und sanften Tanninen. Ein leckerer Allrounder in der gewohnten Salwey Premium-Qualität.

Salwey Spätburgunder Wein im Detail

Hintergrund zum Weingut Salwey Spätburgunder

Im badischen Weingut Salwey dreht sich alles um nur um einen: Den Burgunder! Denn hier hat man sich mit Leib und Seele den roten und weißen Burgundersorten verschrieben. Auf circa 41 Hektar rund um den Kaiserstuhl in der Weinregion Baden, gedeiht bei fast schon mediterranem Klima, das Traubenmaterial für erstklassige Weiß, Grau und Spätburgunder. Doch Lage allein macht natürlich noch keinen Spitzenwein. Dafür braucht es einen Winzer wie Konrad Salwey der das Weingut leidenschaftlich anführt und mit der Erfahrung von drei Generationen und akribischem Perfektionismus einen der besten Weine Deutschlands produziert. Im Weingut Salwey wird ganz nach dem Vorbild der Natur der Turbo ausgeschaltet, stattdessen herrscht hier vorwiegend Handarbeit und es werden so wenige künstliche Hilfsmittel wie möglich zur Weinbereitung eingesetzt. Die Natur nimmt hier generell einen hohen Stellenwert ein, Stellvertretend dafür steht der Falke auf den Weinetiketten, der ein typischer Bewohner im Naturschutzgebiet auf dem Gutsgelände ist.

Nicht nur der Salwey Spätburgunder, auch die anderen Salwey Weine sind bekannt für ihren klaren, Lagenbezogenen Stil und die dauerhaft herausragende Qualität. Kein Wunder, denn der Winzer Konrad gibt sich niemals mit Mittelmaß zufrieden, feilt und experimentiert ständig daran seine Weine noch ein bisschen perfekter zu machen. Immer mit dem Ziel, eigenständige Weine mit Persönlichkeit zu schaffen! Bloß niemanden langweilen ist die Devise! Deshalb ist es auch nicht verwunderlich dass das Weingut Salwey selbst und Weine wie der Salwey Spätburgunder, von den einschlägigen deutschen Weinführern vielfach ausgezeichnet und prämiert wurden. Der Feinschmecker zählt das Weingut zu den 100 besten Adressen Deutschlands, der Gault Millau Weinguide vergibt gleich 4 von 5 Trauben und der Eichelmann schließt sich an und kürt das Weingut zum 4 Sterne Betrieb. Wir sagen: Wer will das noch toppen?


Charakteristik des Salwey Spätburgunder

Die Trauben für den Salwey Spätburgunder wachsen in verschiedenen Lösslagen des Kaiserstuhls. Die Region gilt als die mit der höchsten Sonnenscheindauer Deutschlands, somit haben die Trauben auch bei kürzerer Reifezeit optimale Bedingungen um ihre volle geschmackliche Kraft zu entfalten. Durch radikalen Rückschnitt der Rebstöcke, dürfen zudem nur sehr wenige der Salwey Spätburgunder Trauben reifen, was die Aromen noch zusätzlich konzentriert. Die Trauben für diesen trockenen Rotwein werden vom Salwey Team frühzeitig per Hand geerntet, was den späteren Wein eine angenehme Leichtigkeit verleiht und eine animierende Säure entstehen lässt. Nach der Pressung erfolgt die Gärung ausschließlich mit natürlichen Hefen und der Wein wird für 12 Monate in gebrauchten Barriques gelagert, was ihm eine sehr elegante und dezente Holznote verleiht.

Im Glas funkelt der Salwey Spätburgunder Kabinett in einem hellen Granatrot. In der Nase sind sofort die typischen Fruchtaromen wie Himbeeren, Erdbeeren, Cassis, Kirschen ergänzt wird das Aromen Spiel von einem Hauch Veilchen und Vanille. Im Geschmack ist der Salwey Spätburgunder ebenfalls sehr fruchtbetont und mittelschwer mit einer angenehmen Säure.

Die analytischen Werte für den Salwey Spätburgunder Wein liegen für Alkohol bei moderaten 13,0 % vol., für Restzucker bei trockenen ca. 2,1 g/l und die Säure liegt bei milden 5,4 g/l.


Das sagen andere über den Salwey Spätburgunder

Eichelmann: 2011er 85 Punkte, 2011er 83 Punkte, 2011er 82 Punkte
Gault Millau: 2012er 87 Punkte, 2011er 86 Punkte, 2010er 85 Punkte


Unser Fazit zum Weingut Salwey Spätburgunder

So muss ein moderner Spätburgunder schmecken! Der perfekte Wein für jeden Tag und einfach ein toller Wein als Essensbegleiter. Optimal zu einer gemütlichen Brotzeit unter Freunden mit Schinken vom Wildschwein und Bauernbrot. Natürlich schmeckt der Wein auch noch wenn die Brotzeit schon längst aufgegessen ist und begleitet perfekt einen geselligen Abend. Wir vom WEiNDOTCOM Team sind begeistert von der klaren Stilistik des Salwey Spätburgunders! Einfach gut!

  • Hersteller Adresse:
    Weingut Salwey
    Hauptstraße 2
    DE-79235 Oberrotweil am Kaiserstuhl
    Deutschland, Baden

    Füllmenge Salwey Spätburgunder:
    0,75 Liter

    Allergene:
    Enthält Sulfite

Weitere Ansichten:
  • Salwey Spätburgunder 2012

Salwey Spätburgunder 2012

Die WEiNDOTCOM Wein Bestseller online

Das könnte Dich interessieren: