Du hast keine Produkte im Warenkorb.

Ca dei Frati Ronchedone 2016

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

16,95 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
22,60 € / 1.0 Liter (l)
  • Hersteller
    Weingut Ca dei Frati
  • Herkunft
    Italien (Lombardei)
  • Rebsorte(n)
    Marzemino, Sangiovese, Cabernet Sauvignon
  • Aromen
    Reife rote Früchte, Sauerkirschen, Heidelbeermarmelade, Balsamico, Vanille
  • Geschmack
    trocken
  • Ausbau
    14 Monate im Barrique und 10 Monate Flaschenreifung
  • Alkohol
    14,5 % Vol.
  • Passt zu
    Rindfleisch, Wildgerichten, Edelgeflügel, Schmorgerichten, gereiftem Käse
  • Kurzbeschreibung
    Der Ca dei Frati Ronchedone ist eine imposante, sehr dichte und kraftvolle Rotwein Cuvee, wie man sie bis dahin vom Gardasee nicht kannte. Mit dem Ronchedone betrat man bei Ca dei Frati Neuland und hatte einen derart komentenhaften Erfolg, so dass der Ronchedone von der Weinkarte heute gar nicht mehr wegzudenken ist. Ein schwerer und vollmundiger Rotwein, der sich perfekt als Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten eignet.

Ca dei Frati Ronchedone im Detail

Hintergrund zum Ca dei Frati Ronchedone Wein

Die Gardasee Region ist nicht nur ein sehr beliebtes Urlaubsziel, sondern für Italien auch ein bedeutendes Gebiet für den Anbau von Wein. Den allermeisten dürfte die Gegend um den Gardasee jedoch bislang nur als hervorragendes Weißweingebiet bekannt sein. So wird der Gardasee vor allem mit dem Lugana in Verbindung gebracht, dem mit Abstand wichtigsten Wein in dieser Region. Die Familie Dal Cero hat mit ihrem Weingut Ca dei Frati nicht nur an der Entstehung des gleichnamigen DOC Gebietes maßgeblich mitgewirkt, sondern auch einen großen Beitrag zum fulminanten Erfolg des Lugana beigetragen. Der Vorzeigebetrieb aus Sirmione liegt am Südufer des Gardasees und gehört ohne jeden Zweifel zu den besten und auch wichtigsten Weingütern der Region. Das Weingut Ca dei Frati war aber auch schon immer ein wichtiger Impulsgeber für die Weinregion Lombardei und so waren die Dal Cero´s auch eine der ersten, die erkannt haben, dass sich einige kleine Gebiete um den Gardasee herum auch hervorragend für den Anbau von gehaltvollen Rotweinen eignen. In den Moränenhügel, welche sich quasi aus der zweiten Reihe sanft in die Gardasee Kulisse einbetten schlummerte ein bislang unentdecktes Potential. Genau dort lag vor etlichen Jahren auch der Geburtsort des Ca dei Frati Ronchedone. Wenn er aber auch aus der zweiten Reihe kommt, so spielt der Ronchedone von Ca dei Frati aber keinesfalls die zweite Geige auf der Reservebank. Im Gegenteil: der Ca dei Frati Ronchedone ist ein extrem dichter und imposanter Rotwein, wie man ihn bislang vom Gardasee nicht kannte und erfährt daher in den letzten Jahren auch international zunehmend an Beachtung.


Charakteristik des Ca dei Frati Ronchedone Rotwein

Der Ca dei Frati Ronchedone ist eine kraftbetonte Rotwein Cuvee aus den einheimischen Rebsorten Marzemino und Sangiovese, welche mit ca. 10 Prozent Cabernet Sauvignon noch ein wenig internationales Flair erhält. Die Weingärten liegen in den Moränenhügeln, welche sich in ein paar Kilometer Entfernung zum Gardasee erheben. Die Böden dort bestehen überwiegend aus Kalkstein und Ton, der auch noch von Sand und nährstoffreichem Schlamm durchzogen ist. Für den Ausbau zum trockenen Rotwein darf der Ca dei Frati Ronchedone für stattliche 14 Monate in Barriquefässern reifen. Danach erfolgt nochmal eine 10-monatige Reifung in der Flasche, bevor der Ronchedone dann endlich für den Verkauf frei gegeben wird. Das Ergebnis ist ein dichter und sehr komplexer Rotwein mit unglaublichen Kraftreserven. Bei der Verkostung steigt augenblicklich ein angenehm warmer und würziger Duft von Beerenkonfitüre und feinen Gewürzen in die Nase. Ein Potpourri aus Sauerkirschen, Heidelbeeren, Brombeeren, Cassis, eingekochten Früchten, Balsamico, Gewürzen und feinen Röstaromen. Im Mund ist der Ca dei Frati Ronchedone dann sehr dicht, kraftvoll zupackend, mit einem komplexen Aromenspiel, fruchtig, würzig mit einem eleganten Säuregerüst und weichen, sehr harmonischen Tanninen. Ein Rotwein zum Genießen und auch ein wunderbarer Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten, Geschmortem, Wildgerichten, reichhaltigen Pasta Gerichten oder reifem Käse.

Die analytischen Werte des Ca dei Frati Ronchedone Rotwein liegen für Alkohol bei respektablen 14,5 Prozent, der Restzucker liegt bei ca. 7,0 g/l und die elegante Säure hat einen Wert von ca. 6,0 g/l.


Unser Fazit zum Ronchedone Ca dei Frati

Der Ronchedone Ca dei Frati ist für unser WEiNDOTCOM Team eine der Rotwein Entdeckungen des Jahres. Mit starken Weißweinen haben wir bei Ca dei Frati ja gerechnet, das hat sich schließlich auch weit über die Landesgrenzen hinaus schon rumgesprochen. Mit einem so gehaltvollen und komplexen Rotwein wie dem Ronchedone haben wir allerdings nicht unbedingt gerechnet. Einen so imposanten Rotwein würde man sonst eher in anderen italienischen Weinregionen vermuten. Der Ronchedone Ca dei Frati lässt jedoch keine Wünsche offen und wird daher sicherlich auch die Herzen unserer WEiNDOTCOM Rotwein Fans bald im Sturm erobern. Ein dichter und trotzdem sehr eleganter Rotwein mit reichlich Power und Aromen satt. Da gibt es bei jedem Schluck viel zu entdecken und auch die Kombination mit kräftigen Fleischgerichten macht richtig viel Spaß und sorgt für ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse. Wir sind jedenfalls schon von der ersten Verkostung weg angefixt und bekennende Ca dei Frati Ronchedone Fans! Salute!

  • Hersteller Anschrift:
    Weingut Ca dei Frati
    Az. Agr. Cà dei Frati
    Via Frati, 22
    25019 Lugana di Sirmione (BS)
    Italien - Lombardei

    Füllmenge Ca dei Frati Ronchedone:
    0,75 Liter

    Allergene:
    Enthält Sulfite

Weitere Ansichten:
  • Ca dei Frati Ronchedone Rotwein 2016

Ca dei Frati Ronchedone Rotwein 2016

Die WEiNDOTCOM Wein Bestseller online

Das könnte Dich interessieren: