Du hast keine Produkte im Warenkorb.

St. Laurent


St. Laurent ist eine edle, sehr aromatische rote Rebsorte aus der Familie der Burgundersorten. Sie ist auch unter den Namen Saint Laurent, Pinot Saint Laurent, Laurenzitraube, Svatovavrinecké oder Svätovavrinecké bekannt. Die Rebsorte wurde im 19. Jahrhundert von Frankreich nach Österreich und Deutschland gebracht und hat sich von dort aus weiter verbreitet. Im Weinberg gilt St. Laurent als sehr anspruchsvoll und zickig. Nachdem St. Laurent in den 1960er Jahren in beiden Ländern nahezu ausgestorben war, haben sich die Bestände aufgrund der zuletzt wieder stetig wachsenden Beliebtheit stark erholt. In Tschechien und der Slowakei wird St. Laurent schon seit langem hoch geschätzt und gehört dort zu den beliebtesten Rotweinsorten. In Deutschland wird St. Laurent nun wieder auf ca. 700 Hektar angepflanzt. Die mit Abstand größten Rebflächen befinden sich in der Pfalz und in Rheinhessen. In Österreich ist die Rebsorte sogar noch beliebter und wird auf einer Fläche von rund 800 Hektar angebaut. Die wichtigsten Weingebiete sind der Neusiedlersee und die Thermenregion. In Österreich führte die hohe Wertschätzung dieser roten Rebsorte sogar zu einer der bedeutendsten Neuzüchtungen des Landes, dem Zweigelt. Zusammen mit dem Blaufränkisch bildet St. Laurent die Basis für den Zweigelt und ist damit ein Grundpfeiler für die berühmteste und am weitesten verbreitete rote Rebsorte Österreichs. St. Laurent hat eine sehr charakteristische tiefrote fast bläuliche Farbe und gut ausgewogene Extrakt- und Säurewerte. Die Rotweine aus St. Laurent sind meist sehr elegant, kräftig und gleichzeitig überaus fruchtig mit Aromen wie Brombeeren, Waldbeeren, Holunderbeeren und Wildkirschen.

zurück