Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
Klumpp Spätburgunder Rothenberg 2017

Klumpp
Spätburgunder Rothenberg
2017

26,95 €

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

(=35,93 € / 1 L)

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

Der Klumpp Spätburgunder Rothenberg ist ein facettenreicher und unglaublich spannender Lagen Rotwein, der nicht nur als edler Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten absolut überzeugt, sondern auch Solo enorm viel Spaß verspricht. Ein sehr eleganter und äußerst komplexer Spätburgunder mit konzentrierter Frucht, harmonischen Tanninen und feinen Röstaromen. Ein echtes High-Light für alle Pinot Noir Fans!

Hersteller
Klumpp
Herkunft
Deutschland (Baden)
Rebsorte(n):
Spätburgunder
Geschmack:
trocken
Lifestyle:
Bio
Aromen:
Himbeeren, Kirschen, Erdbeeren, Hagebutten, Schokolade, Vanille
Ausbau:
12 Monate in neuen Barriques
Analysewerte:
Alc.: 13,5% | Zucker: 2,8 g/l | Säure: 6,0 g/l
Passt zu:
Rinderbraten, Schmorgerichten, Lamm, Wild
Bewertungen:
Gault Millau 92 Punkte, Eichelmann 92 Punkte, Falstaff 92 Punkte
Inhalt:
0,75 L
Allergene:
Enthält Sulfite

Hintergrund zum Klumpp Spätburgunder Rothenberg

Wer sich für deutsche Spitzenweine aus Baden interessiert, der ist beim Weingut Klumpp aus Bruchsal goldrichtig gelandet. Das kleine Familienweingut hat erst 1983 als kompletter Quereinsteiger mit dem Weinbau angefangen und war noch vor wenigen Jahren völlig unbekannt. Mit dem kleinen Projekt – angefangen haben die Klumpps mit nur 4,5 Hektar Weinberge – ging es aber schnell bergauf und der Betrieb wurde sogar 1996 komplett auf Bioanbau umgestellt. Auch die Fachpresse wurde auf die sympathischen Überflieger aus Bruchsal schnell aufmerksam und die Weinjournalisten schrieben sich die letzten Jahre über geradezu die Finger wund. Heute sind die Klumpp Weine in der deutschen Weinszene bestens bekannt und werden von den meisten Weinexperten hoch gehandelt. Die großen Weinguides zählen das Weingut Klumpp unlängst zu den besten Erzeugern des Landes und auch in der Spitzengastronomie sind die Klumpp Weine sehr geschätzt. Als Spezialgebiet gilt der Anbau der verschiedenen Burgunderweine. Das Weingut ist in diesem Bereich wirklich sehr breit aufgestellt und hat sogar ein paar Exoten im Programm. Die Stilistik der Weine ist eher klassisch, überaus elegant und sehr filigran. Schon die Basisweine aus der Gutslinie bestechen mit ihren klaren Aromen und dem eleganten Charakter. Die verschiedenen Lagenweine sind jedoch nochmal eine enorme Steigerung und gehören für uns zur absoluten Spitzenklasse. Mit dem Klumpp Spätburgunder Rothenberg möchten wir euch nun einen dieser fantastischen Lagenweine näher vorstellen. Ein Aushängeschild des Betriebes und ein echter Leckerbissen für alle Pinot Noir Fans!


Charakteristik des Klumpp Spätburgunder Rothenberg

Die Pinot Noir Rebstöcke für den Klumpp Spätburgunder Rothenberg 2017 stammen alle aus der gleichnamigen Einzellage. Der Rothenberg ist eine Hochebene bei Bruchsal, die zu den besten Parzellen des Weingutes gehört. Wegen den dort vorherrschenden kühlen Winden und den schweren Böden sind die 45 Jahre alten Spätburgunder Rebstöcke gezwungen tiefer zu Wurzeln um an ausreichend Wasser und Nährstoffe zu kommen. Durch strenge Ertragsbegrenzung und die selektive Lese von Hand in mehreren Durchgängen kommt nur das beste Traubenmaterial zur Weiterverarbeitung. Erst dadurch wird die grundlegende Basis für sehr langlebige und überaus dichte Rotweine von hoher Komplexität geschaffen. Eine zusätzliche Steigerung der Konzentration des Klumpp Spätburgunder Rothenberg wird durch die Saignée (franz. für ausbluten) Methode erreicht. Hierzu wird im Rahmen der Pressung bei ca. 15 Prozent der Trauben, der erste Saft abgeschöpft und nicht weiterverwendet. Durch diesen Saftabzug ist das verbleibende Traubenmaterial hinsichtlich Farbe, Geschmack und Struktur erheblich konzentrierter und gehaltvoller. Der weitere Ausbau des Klumpp Spätburgunder Rothenberg erfolgt dann ganz klassisch als trockener Rotwein. Zur Reifung werden ausschließlich neue Barriques aus französischer Eiche verwendet. Dort darf der Klumpp Spätburgunder Rothenberg dann für volle 12 Monate ruhen und langsam Kraft tanken. Abgefüllt werden am Ende jedoch nur die besten Fässer. Bei der Degustation liefert die Kombination aus Terroir-Bezug und alten Rebstöcken dann ein faszinierendes Genusserlebnis. In die Nase steigt ein komplexer Duft von reifen roten Beerenfrüchten, dunkler Schokolade und feinen Röstaromen. Im Mund dann kraftvoll und äußerst elegant, präzise Aromen, perfekt ausbalanciert, mit einer filigranen Mineralik, seidenweichen Tanninen und viel Ausdauer für ein langes Finale. Ein äußerst facettenreicher und sehr harmonischer Spätburgunder, der absolut keine Schwächen zeigt.


Das sagen Andere über den Klumpp Spätburgunder Rothenberg

Bewertungen Gault Millau: 2016er 92 Punkte, 2015er 91 Punkte, 2013er 89 Punkte
Bewertungen Eichelmann: 2016er 92 Punkte, 2015er 93 Punkte, 2013er 92 Punkte
Bewertungen Vinum: 2016er 88 Punkte, 2015er 88 Punkte


Unser Fazit zum Klumpp Spätburgunder Rothenberg 2017

Das WEiNDOTCOM Team war von der Verkostung des Klumpp Spätburgunder Rothenberg 2017 hellauf begeistert. Ein hervorragender Pinot Noir mit großem Lagenbezug, präzisen Aromen, großer Eleganz und einem beeindruckendem Körper. Ein toller Spätburgunder der wirklich keine Schwächen zeigt und mit jedem Schluck ein paar neue Facetten offenbart. Ein komplexer Rotwein mit dem es also garantiert nicht langweilig wird und bei dem unsere Pinot Noir Fans sicherlich mit der Zunge schnalzen werden. Als Essensbegleiter passt er wunderbar zu edlen Fleischgerichten wie Rinderbraten, Wild oder Lamm und natürlich auch allen klassischen Kombinationen. Und wer diesen schönen Rotwein lieber solo genießt, der sollte lieber etwas mehr Zeit einplanen und darf hier gerne auch den Dekanter aus der Vitrine holen. Hoher Genussfaktor!

Hersteller: Weinhaus Klumpp GmbH, Heidelberger Straße 100, 76646 Bruchsal, Deutschland - Baden, DE-ÖKO-039