Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
10€ Rabattgutschein ab 99€ Einkaufswert - Rabattcode: Cool10 - Gültig bis 31.08.2021
Schembs Wild at heart Kirchenstück 2020

Schembs
Wild at Heart Kirchenstück
2020

9,95 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

(=13,27 € / 1 L)

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

Der Schembs Wild at Heart Kirchenstück ist ein reinsortiger Riesling aus einer der ältesten und berühmtesten deutschen Weinbergslagen, dem Wormser Liebfrauenstift-Kirchenstück: 100% Riesling, historische Weinberge im Herzen von Worms, umgeben von altem Mauerwerk, hoch geschätz im Mittelalter, weltberühmt im 19. Jahrhundert, einer der teuersten Weine der Welt im 20. Jahrhundert, dann Stille, und jetzt das Revival: Geschichte, Kult, Riesling, alte Reben, Leidenschaft, Herzblut, Verführung - Schembs Wild at Heart Kirchenstück!

Hersteller
Schembs
Herkunft
Deutschland (Rheinhessen)
Rebsorte(n):
Riesling
Geschmack:
süß
Aromen:
Pfirsich, Aprikose, Mirabellen, Maracuja, Mango, Honigmelone
Ausbau:
Edelstahltank
Analysewerte:
Alc.: 10,5% | Zucker: 23,0 g/l | Säure: 7,5 g/l
Passt zu:
Pikante Gerichte, Spare Ribs, Asia Food
Besonderheiten:
Historische Weinbergslage
Inhalt:
0,75 L.
Allergene:
Enthält Sulfite

Hintergrund zum Chateau Schembs Wild at Heart Kirchenstück Wein

Auf Chateau Schembs hat man sich überwiegend dem französisch eleganten Stil verschrieben und diesem mit großer Erfahrung, Können und viel Kreativität eine eigene Handschrift gegeben. Obwohl das kleine Familienweingut nur rund 10 ha Weingärten bewirtschaftet, weist es doch eine erstaunlich große und abwechslungsreiche Weinkarte vor und punktet auch mit diversen Exoten und Raritäten. Der sympathische und bodenständige Winzer Arno Schembs weiß jedoch genau wo seine Wurzeln liegen und stellt bei seinem Schaffen auch immer einen klaren Regionalbezug her. Es ist daher auch wenig überraschend, dass ausgerechnet der Riesling unserem Arno ganz besonders am Herzen liegt. Vor einigen Jahren hatte er die Chance einen kleinen Weingarten aus der historischen Spitzenlage Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück zu erwerben und hat natürlich sofort zugeschlagen. Denn vor rund 100 Jahren zählten die Weinberge rund um die Wormser Liebfrauenkirche zu den besten der Welt. Die Weine aus dieser premium Lage wurden als „echte“ Liebfrauenmilch vermarktet, waren nahezu unbezahlbar und hatten es sogar bis in das britische Königshaus geschafft. Leider hatte man es damals aber verpasst sich die Herkunft, die Lage und auch den Begriff Liebfrauenmilch rechtlich schützen zu lassen. Was heute selbstverständlich ist, war es damals leider noch nicht. Und so kam es, dass in den 1970er und 80er Jahren bedauernswerter Weise viel Schindluder mit der Liebfrauenmilch getrieben wurde. Das einst grandiose Image ging dadurch in kurzer Zeit vor die Hunde und die berühmten Weine fristeten seitdem meist ein trauriges Schattendasein in diversen Supermarktregalen. Mit seinem Chateau Schembs Wild at Heart Kirchenstück Riesling möchte Arno jedoch an den Glanz der alten Tage anknüpfen und beweist uns mal wieder eindrucksvoll, dass sich aus dem Kirchenstück auch heute noch großartige Weine machen lassen.


Charakteristik des Chateau Schembs Wild at Heart Kirchenstück Riesling

Im Gegensatz zu der berühmten Liebfrauenmilch wird der Chateau Schembs Wild at Heart Kirchenstück zu 100 Prozent reinsortig aus Riesling hergestellt. Auf die Riesling Trauben aus seinem legendären Weingarten Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück ist Arno Schembs ganz besonders stolz. Mitten in der Stadt Worms gelegen, am Fuße der Liebfrauenkirche, umringt von altem Mauerwerk, hütet er die alten Riesling Rebstöcke wie seinen Augapfel und gibt sich in dieser historischen Rebanlage ganz besonders viel Mühe. Die große Anstrengung lohnt sicher aber nicht nur wegen der atemberaubenden Kulisse, denn der Chateau Schembs Wild at Heart Kirchenstück Riesling zahlt jede investierte Stunde mit Zins und Zinseszins zurück. Absolut klare und intensive Aromen von reifem Steinobst, Maracuja, Mango und Honigmelone sorgen für richtig viel Spannung im Glas. Auch die feine Mineralik und das perfekt ausbalancierte Spiel von Zucker und Säure leisten ihren Beitrag für die große geschmackliche Tiefe bei diesem tollen Weißwein. Die natürliche Restsüße ist gekonnt eingebunden, liefert sich einen spannenden Schlagabtausch mit der frischen Säure, wird aber zu keiner Zeit aufdringlich und verleiht den fruchtigen Aromen nochmal einen richtigen Kick: So klar, so einfach und so gut kann Riesling sein!


Das sagt der Winzer über seinen Schembs Wild at Heart Kirchenstück

Riesling ist nördlich der Alpen der unbestrittene Megastar unter den weißen Rebsorten. Die Lobeshymnen füllen ganze Bücherregale. Die meisten von alten weißen Männern. Hochwertigste Weine. Allerbestes Ansehen. Anspruchsvoll. Kulturprägend. Drunter macht er's nicht. Spitzenweine aus absoluten Spitzenlagen. Steilste Hänge. Edelste Weinberge. Teuerste Gewächse. Auktionsrekorde. Weine der Superlative. Riesling ist der Hammer. Der Beuys unter den Weinreben. Und genauso kompliziert. Oft unverständlich. Und keine andere Rebe reagiert so intensiv und direkt auf Bodenart und Klima. Versierte Weintrinker schmecken ob die Wurzeln im Moselschiefer oder im Rheinsand ihre Arbeit machten. Und den Jahrgang ebenfalls. Kein Witz.

Erste schriftliche Erwähnung 1402 in Worms als "Rüssling". Teuerste Flasche. Edelsüß 14.566 €. Trocken immerhin 750 €. Kaum frostgefährdet. Späte Reife. Größte Nähe zur Wildrebe. Wie Schäferhund und Wolf! Der Siegeszug startete am Rhein. Germanen. Römer. Die ganze Geschichte. Aber – Halt – Stopp: Die Trauben schmecken meist sauer. Vor allem solche, die nicht aus Spitzenlagen kommen. Der Wein dann irgendwie auch. Und manchmal sperrig. Trockene Rieslinge können eine echte Herausforderung sein. Da ist nichts zum Kuscheln. Dennoch hochgeschätzt und hochgejazzt. Vom lebensfrohen Nachwuchs jedoch selten auf Anhieb geliebt. Kein Popsong. Kein Ohrwurm. Kein Tropfen für die Liebe auf den ersten Schluck. Eher wie eine Oper. Mit Einführung geht es gerade so. Die Liebe wächst allmählich. Nicht immer aber vielleicht. Jeder kennt Riesling und bestellt Pinot Grigio. Secco. Subito! Dem "fehlt" halt die Säure. Mit etwas Süße sieht jedoch die Welt ganz anders aus. Gerade die Rieslingwelt. Das ist wie mit den Erdbeeren. Süße schmeichelt der Zunge. Verstärkt den Geschmack. Erleichtert den Zugang. Die Aromatik vervielfacht sich. Hand in Hand mit niedrigen Erträgen. Später Lese. Biologischem Wirtschaften. Leidenschaft und Herzblut. Ganz ohne Trockendogma. Das schmeißen wir über Bord. Fruchtsüße und Rieslingsäure in perfekter Balance: Bye Bye Trocken, Bye Bye! Der natürliche Fruchtzucker, der nicht vergärt bleibt als "Restsüße" erhalten. Es kann so einfach sein: Wild at Heart Kirchenstück, von Arno Schembs aus Worms.


Unser Fazit zum Chateau Schembs Wild at Heart Kirchenstück 2020

Geschichtsträchtige Weine in den Gläsern zu haben ist auch für unser WEiNDOTCOM Team noch immer etwas ganz Besonderes. Mit seinem Chateau Schembs Wild at Heart Kirchenstück 2020 leistet unser Winzer Arno nicht nur einen wertvollen Beitrag zum Erhalt historischer Weinberglagen, sondern kredenzt uns auch einen wirklich leckeren Riesling Weißwein, der uns und unseren Kunden sicherlich noch viel Freude bereiten wird. Klare und präzise Aromen, schön mineralisch, ein schönes Zusammenspiel von Zucker und Säure, angenehm süß aber nicht zu süß und eine beindruckende geschmackliche Tiefe. Mehr kann man von einem guten Riesling einfach nicht erwarten. Bei Tisch ist der Schembs Wild at Heart Kirchenstück Riesling ein toller Begleiter zu kräftigen Fischgerichten, Meeresfrüchten, Geflügel, Poularde, pikanten Speisen oder leckerem Asia Food. Ein grandioser Einsteiger-Wein und dankbarer Türöffner in die große Welt des Rieslings, der aber auch für den passionierten Riesling-Fan so manche Überraschung bereithält: Großes Kino!

Hersteller: Weingut Schembs, Fahrweg 64, 67550 Worms