Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
Wir feiern Neueröffnung und trotzen der Krise! - Versand geht täglich weiter! - 10% auf fast ALLES Rabattcode: New2020 *gilt nicht auf Probier- & Eventpakete - #stayhealthy
Schembs Wilde Achtzehn Rose Wein
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Schembs

Wilde 18 Rose
2018

8,50 € (6,47% gespart) 7,95 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

(=10,60 € / 1 L)

Lieferzeit 3 Werktage

Chateau Schembs Wilde 18 Rose: Den legendären Kultwein von Chateau Schembs gibt es nun erstmalig auch als Rose! Ein sachdienlicher Hinweis des Winzers: "Pinot Noir und Pinot Meunier... da machen andere Champagner draus...!" Frech, fruchtig, WILD und herrlich süffig!

Hersteller
Schembs
Herkunft
Deutschland (Rheinhessen)
Rebsorte(n):
Pinot Meunier, Pinot Noir
Geschmack:
trocken
Aromen:
Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren
Ausbau:
Edelstahltank
Analysewerte:
Alc.: 12,0% | Zucker: 6,9 g/l | Säure: 5,8 g/l
Passt zu:
leicht gekühlt zu BBQ und sommerlichen Pastagerichten
Besonderheiten:
Bedruckte Flasche
Inhalt:
0,75 L
Allergene:
Enthält Sulfite

Schembs Wilde Achtzehn Rose im Detail

Hintergrund zum Chateau Schembs Wilde Achtzehn Rose Wein

Die „Wilden“ Weine von Chateau Schembs haben mittlerweile schon einen regelrechten Kultstatus bei unseren WEiNDOTCOM Kunden erreicht. Begonnen hat damals alles mit einem reinsortigen Sauvignon Blanc, der in Anlehnung an die Augsburger Puppenkiste und das Stück „Jim Knopf und die Wilden 13“ folgerichtig auch als Wilde Dreizehn eingeführt wurde. Als Augsburger Weinhändler war das für uns natürlich der vielbeschworene „Wink mit dem Zaunpfahl“ und daher ein absolutes „must have“ für unser Weinsortiment. Mit diesem fruchtig, leichten Wein und der unvergleichlichen Stilistik hat unser Kultwinzer Arno Schembs mal wieder absolut den Nerv der Zeit getroffen und daher gibt es seitdem auch kein Halten mehr. Damals konnte das natürlich niemand ahnen, aber die wilden Weine haben auch unsere Kunden fuchsteufelswild gemacht und einen solchen Hype ausgelöst, dass die darauffolgenden Jahrgänge schon oft nach kurzer Zeit wieder vergriffen waren. Inzwischen ist der wilde „Uhr-Ahn“ in seiner sechsten Auflage als Wilde 18 erhältlich und sorgt bei unseren Weinproben nach wie vor für viel Aufregung und Gesprächsstoff. Es ist daher auch wenig überraschend, dass der phänomenale Erfolg unseren lieben Arno dazu veranlasst hat, über eine Weiterentwicklung nachzudenken… Und hier ist sie: We proudly present, die Schembs Wilde Achtzehn Rose!


Charakteristik des Chateau Schembs Wilde 18 Rose

Der Schembs Wilde 18 Rose ist eine Rosewein Cuvee aus Pinot Noir und Pinot Meunier. Zwei edle Rotweinsorten, die hierzulande auch als Spätburgunder und Schwarzriesling bekannt sind. Im Gespräch erklärte uns Arno mit einem Augenzwinkern: „Pinot Noir und Pinot Meunier… Da machen Andere Champagner draus…“ Damit ist das Wichtigste auch schon gesagt: In die Flasche kommt für die Schembs Wilde 18 Rose nur das Beste! Beim Ausbau kommt für die Wilde 18 Rose natürlich nur der Edelstahltank in Frage. Das Ergebnis ist dann ein herrlich frischer und unbekümmert leichter Rose Wein, mit schön griffigen Fruchtaromen von Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren und Erdbeeren. Leicht gekühlt ist der Schembs Wilde 18 somit ein wunderbar süffiger Rose Wein. Angenehme Restsüße und nicht zu viel Säure. Einfach perfekt zu sommerlichen Grillabenden und mediterraner Küche. Gute Laune in Flaschen: So muss das sein!


Die Analysewerte des Chateau Schembs Wilde 18 Rose liegen für Alkohol bei ca. 12,0 Vol., der Restzuckergehalt liegt bei ca. 6,9 g/l und der Säurewert bei ca. 5,8 g/l.


Unser Fazit zum Schembs Wilde 18 Rose

Unser WEiNDOTCOM Team konnte bereits mit einer kleinen Gruppe von Freunden und guten Kunden, den Schembs Wilde 18 Rose Wein exklusiv in unseren Räumlichkeiten verkosten. Das Testurteil fiel dabei überraschend einstimmig aus: Das wird das nächste dicke Ding! Ein frischer, leichter, überaus fruchtiger und wunderbar süffiger Rose Wein, der den großen Fußstapfen seines weißen Bruders folgt und sein Debüt frech und wild aufs Parkett legt. Kein Wein über den man lange nachdenken muss, sondern einer der vom ersten Schluck an schmeckt, stets gute Laune versprüht und immer Lust auf das nächste Gläschen macht. Ein Rose Wein mit enormem Kultpotential, der momentan noch als echter Geheimtipp gehandelt werden darf! Mal sehen wie lange das noch so bleibt… Prost!

Hersteller: Chateau Schembs, Herrnsheimer Hauptstraße 1c, 67550 Worms-Herrnsheim, Deutschland - Rheinhessen
Füllmenge Schembs Wilde Achtzehn Rose: 0,75 Liter
Allergene: Enthält Sulfite