Du hast keine Produkte im Warenkorb.

Garage Winery Wild Thing 2010

Artikel nicht lagernd

15,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
21,20 € / 1.0 Liter (l)
  • Hersteller
    Anthony´s Garage Winery
  • Herkunft
    Deutschland (Rheingau)
  • Rebsorte(n)
    Riesling
  • Aromen
    Aprikose, Birne, Kräuter, erdige Aromen
  • Geschmack
    halbtrocken
  • Ausbau
    Spontanvergärung im Edelstahltank
  • Alkohol
    12,0 % Vol.
  • Passt zu
    Fleischgerichten aller Art, kräftig gewürzt mit heller Soße
  • Auszeichnungen
    Eichelmann 2012: 84 Punkte
  • Besonderheiten
    Limited Edition (nur 1.500 Flaschen), Spontanvergärung
  • Kurzbeschreibung
    Spätlese aus 100% bestem Riesling. Die wilden, spontanen Hefen haben hier das Kommando übernommen und entlocken dem Wein auch andere Aromen, abseits der Fruchtigkeit: Wild Thing - makes my heart swing!

Hammond Wild Thing Riesling im Detail

Hintergrund zum Hammond Wild Thing Wein

Durch seine Garage Winery ist Anthony Robert Hammond schon seit einiger Zeit nicht mehr aus der lokalen Weinszene wegzudenken. Mit seinen bunten und unkonventionellen Weinen gehört er zu den absoluten Vorreitern unter den neuen jungen wilden Winzern Deutschlands. Von traditionellen Bezeichnungen, über Generationen vererbte Wappen und sonstigem angestaubten Weingehabe ist bei dem Deutsch Amerikanischen Quereinsteiger keine Spur. Sein Markenzeichen sind seine coolen Weine mit einprägsamen Kunstnamen mit bunten markigen Etiketten. Dahinter verbirgt sich besonders oft restsüßer Wein aus Deutschland, dessen Image er als selbstgewählte Mission aufpolieren möchte, eine von Anthony´s absoluten Herzensangelegenheiten. Mit seiner neuen Linie Hammond Rheingau legt Anthony nochmal eine gehörige Schippe obendrauf. Hier trifft man entgegen der Erwartung eher auf trockene Weine, aber auch auf den ein oder anderen halbtrockenen Weißwein wie den hier präsentierten Hammond Wild Thing Riesling. Alle Hammond Weine stammen aus besten Lagen rund um Rüdesheim und werden zum Großteil spontan vergoren und vegan produziert. Natürlich bleibt so ein bunter Hund auch bei den Weinkritikern nicht unentdeckt, zahlreiche Artikel und beste Bewertungen in den einschlägigen Weinführern wie Gault Millau oder Eichelmann zeugen von der hohen Qualität der Hammond Weine wie dem Hammond Wild Thing!


Charakteristik des Hammond Wild Thing Weißwein

Die Riesling Trauben für den Hammond Wild Thing stammen aus den Parzellen der Einzellage Rüdesheimer Berg Roseneck. Stolze 40 Jahre sind die Rebstöcke dieser Lage alt und stehen auf sehr abwechslungsreichen Lößböden mit Anteilen von Sandstein, Schiefer, Quarzit und Lehm. So wachsen und gedeihen an den tief wurzelnden Rebstöcken sehr konzentrierte, aromatische Trauben die aus der Tiefe des Bodens die volle Power und Mineralik ans Tageslicht bringen. Das wunderbar gereifte Traubenmaterial wird per Hand geerntet und anschließend noch einmal selektiert. Nach der schonenden Pressung wird der Hammond Wild Thing nicht wie sonst üblich mit gezüchteten Hefen vergoren, sondern überlässt das Ergebnis ganz spontan den natürlichen „wilden“ Hefen aus dem Weinberg. Was auch den Namen erklärt: Einfach ein wildes Ding – oder eben – Wild Thing! Das ganze „Happening“ der wilden Hefen findet übrigens klassisch im Edelstahltank statt, wobei ein feinherber und halbtrockener Weißwein entsteht. Bei der Verkostung beweist der Hammond Wild Thing Riesling was er auf dem Kasten hat. Schnell zeigt sich, nicht nur die Verpackung ist etwas Besonderes sondern auch der Inhalt. Wunderschöne Riesling Noten die an reife Pfirsiche und Birnen erinnern steigen in die Nase, ergänzt durch leicht erdige, kräuterige Aromen die hauptsächlich von der spontanen Vergärung stammen. Die enthaltene Restsüße setzt diese Fruchtbombe am Gaumen noch einmal voll in Szene. Unterstrichen wird das Bild von feiner Säure, was den feinherben Riesling zu einer runden Angelegenheit macht.


Die analytischen Werte für den Hammond Wild Thing Riesling Weißwein liegen für Alkohol bei ca. 12,0 % vol., der Restzucker liegt bei ca. 12,0 g/l und die Säure hat einen Wert von ca. 7,0 g/l.


Das sagen andere über den Hammond Wild Thing Riesling

Eichelmann: 2012er Jahrgang 86 Punkte, 2011er Jahrgang 85 Punkte
Gault Millau: 2012er Jahrgang 85 Punkte


Unser Fazit zum Hammond Wild Thing Riesling

Mit seiner relaxten und coolen Art hat Anthony sowieso schon unser WEiNDOTCOM Herz im Sturm erobert. Seine Weine aus der Linie Hammond tun ihr übriges, denn hier herrscht alles andere als Langeweile. Der Hammond Wild Thing ist der beste Beweis: Zu den typischen Riesling Fruchtnoten gesellen sich spannende Facetten aus der spontanen Vergärung. Für uns ein ganz edles Fläschchen das zu besonderen Anlässen auf den Tisch kommen sollte und genügend Power als Alleinunterhalter hat. Als Essensbegleiter kann es der Hammond Wild Thing locker mit kräftig gewürzten Fleischgerichten aller Art und heller Sauce aufnehmen. Überhaupt nicht süß, schön ausbalanciert und richtig wild! Wir schließen uns Anthony an: Wild Thing – Makes my heart swing!

  • Hersteller Adresse:
    the garage winery
    Friedensplatz 12
    65375 Oestrich-Winkel
    Deutschland/ Rheingau

    Füllmenge Wild thing:
    0,75 Liter

    Allergene:
    Enthält Sulfite

Weitere Ansichten:
  • Garage Winery | Wild Thing 2010

Garage Winery | Wild Thing 2010

Die WEiNDOTCOM Wein Bestseller online

Das könnte Dich interessieren: