Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
Nur noch 2 Tage! - 10% Jubiläumsrabatt auf Alles!* - Rabattcode: Happy10 - *ausgenommen Sonderpreise

Blaufränkisch - Der Schmeichler aus Österreich

Die Rebsorte Blaufränkisch und Karl der Große

Die Rebsorte Blaufränkisch gehört zu den beliebtesten Trauben Österreichs und ist zurzeit auf Platz Zwei nach dem Zweigelt. Schon Karl der Große genoss im 8ten Jahrhundert angeblich die Vorzüge der Blaufränkisch Weine, weswegen er auch auf einen vermehrten Anbau dieser Rebstöcke bestand. Andere, von den Hunnen mitgebrachte, Rebsorten ließ er hingegen ausreißen. Scheinbar hatte er eine richtige Vorliebe für diese roten Tropfen. Sie ist ein echter Mitteleuropäer, die das gemäßigte Klima in Österreich zu schätzen weiß. Das Wichtigste österreichische Anbaugebiet ist das Mittelburgenland, welches daher auch oft als Blaufränkischland bezeichnet wird. In Deutschland nennt man sie Lemberger und wir bei WEiNDOTCOM einen echten Schmeichler und Dauerbrenner!


Charakteristik der Blaufränkisch Weine

Die dunkelbeerige, herb-würzige Traube ergibt wunderbar prägnante und facettenreiche Weine. Vielschichtig, tanninreich und mit einer milden Säure, optisch faszinierend durch die intensiv dunkelrote Färbung die bis hin ins violette gehen kann. Die Intensität des Weins lässt sich auch durch den Erntezeitpunkt verändern. Dadurch ergeben sich leichtere, fruchtigere bis körperreichere Varianten. Blaufränkisch Weine besitzen eine hohe Lagerfähigkeit, insbesondere wenn sie im Holzfass oder Barrique ausgebaut wurden. Im Laufe dieser Lagerdauer kann sich dieser von einem jungen, vielleicht noch etwas ungestümen Rotwein, zu einem samtigen Wein von hoher Qualität mit all seinen Facetten entwickeln. Der Duft erinnert an Waldbeeren und Kirschen, am Gaumen finden sich oftmals Aromen nach Brombeere, Kirsche, Holunderbeere, Pflaume und sogar einen Hauch Pfeffer. Aufgrund seiner vielen Vorzüge, seiner geschmacklichen Komplexität und Frucht ist die Blaufränkisch Traube mittlerweile auch ein beliebter Partner für hochwertige Cuveés. Zusammengefasst besitzen die aus der Rebsorte Blaufränkisch produzierten Weine einige fantastische Eigenschaften. Eine sehr gute Lagerfähigkeit, angenehme Säure, zumeist charmante Tannine, ohne adstringierend zu wirken, viel Frucht und Körper und oftmals einen moderaten Alkoholgehalt. Kein Wunder also, dass so viele Menschen begeistert sind von den feinen Blaufränkisch Weinen. Das reimt sich, und alles was sich reimt, ist gut, das wusste schon Pumuckl.


Wozu passen die Blaufränkisch Weine?

Wenn man nun eine gute Flasche Blaufränkisch auf dem Tisch stehen hat, voller Vorfreude, diese bald zu genießen, stellt sich doch oft eine Frage: Welches Essen schmeckt denn jetzt zu diesem Wein? Oder andersherum, ich habe ein Menü, aber welcher Wein ist der richtige? Gerne schaffen wir hier eine kleine Abhilfe und geben euch ein paar Tipps, wie sich so ein Blaufränkisch Wein kombinieren lässt. Natürlich sollte man auch hier wieder auf seinen eigenen Geschmacksinn vertrauen und einfach mal mutig alternative Möglichkeiten testen! Denn oftmals würde man gar nicht glauben, was so alles miteinander harmoniert. Aber zurück zu unseren Empfehlungen. Eine leckere Pasta, mit Kräutern gewürztes oder geschmortes Gemüse und pikante, weiche, Käsesorten harmonieren genauso gut mit dem Blaufränkischen wie gegrilltes und würzig, aber nicht scharf, mariniertes Fleisch. Schmorgerichte oder eine intensive Jus sind wundervolle Partner zum Blaufränkisch und, am besten wenn er im Barriquefass ausgebaut wurde, auch klasse zu Wildgerichten! Leichte bis mittlere Salznoten und einen gewissen Fettgehalt umschmeichelt ein reinsortiger Blaufränkisch in der Regel äußerst elegant, sodass man ihn auch sehr gut zu einer Brotzeit mit frischem Baguette, Butter und Salami oder Schinken genießen kann. Zu warm mag es dieser Rotwein allerdings nicht. Die meisten Vertreter dieser Rebsorte bevorzugen eine gemäßigte Trinktemperatur um die 16° -18°C.


Und wenn ihr noch nicht genug bekommen habt und noch mehr Hintergrundinformationen wollt zur Rebsorte Blaufränkisch, haben wir in unserem Weinlexikon weitere Infos für euch! Und allen anderen, die jetzt richtig Lust auf eine leckere Flasche Wein haben, dürfen sich in unserem Sortiment natürlich gerne umsehen.