Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 99€

Masseria Li Veli - Hammer Salento Weine aus Apulien

Erfahrung, Tradition, Kultur, die Besinnung auf alte Werte, begleitet von einer geradezu ansteckenden Aufbruchstimmung, geballter Weinkompetenz und einer innovationsgetriebenen, modernen und absolut zeitgemäßen Philosophie der Weinbereitung: Das sind die Schlagworte und Charackterzüge, welche die Masseria Li Veli am treffendsten beschreiben und zu etwas ganz Besonderem machen. Das Salento als südlichster Teil Apuliens wird auch gerne als Stiefelabsatz Italiens bezeichnet. Zahlreiche antike Fundstücke belegen, dass das Wissen um den Weinbau dort eine lange Tradition hat und vermutlich von den Griechen „importiert“ wurde. Das Konzept der Gutshöfe (Masserie) als integriertes Zentrum der ländlichen Arbeit, geht auf die Zeit der Eroberung durch die Normannen zurück und hielt sich bis weit in das 19. Jahrhundert hinein. In Erinnerung an diese lange Tradition legte der Markgraf Antonio de Viti de Marco Anfang des 20. Jahrhunderts in der Gemeinde Cellino San Marco schließlich den Grundstein für das Projekt Masseria Li Veli in seiner heutigen Form. Ein Politiker, international renommierter Ökonom und leidenschaftlicher Weinliebhaber, der den Traum hatte mit der Masseria Li Veli ein berühmtes Weingut zu schaffen und der Region zu Wohlstand zu verhelfen. Errichtet auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Ruine entwickelte sich sein Lebenstraum jedoch nicht in die gewünschte Richtung bis er am Ende sogar ganz zu verschwinden drohte. Rund 100 Jahre nach der Gründung der Masseria Li Veli, stößt dann die Familie Falvo, eine berühmte Weinbaufamilie aus der Toskana, auf dieses Projekt und verliebt sich vom Fleck weg in das Weingut. Im Jahr 1999 entschließt sich die Familie Falvo endlich das Weingut zu übernehmen, um es komplett zu renovieren und dem Traum von der Masseria Li Veli mit ihrer 40-jährigen Erfahrung im Weinsektor wieder neues Leben einzuhauchen. Anfangs waren noch weitere Investoren, wie die berühmte toskanische Weinfamilie Avignonesi mit an Bord. Seit 2008 gehört das Weingut Masseria Li Veli jedoch komplett den beiden Brüdern Edoardo und Alfredo Falvo. Die Traditionen und Werte der Region sollen erhalten bleiben und wo immer möglich weiter hervorgehoben werden. Es werden daher ausschließlich einheimische (autochthone) Rebsorten kultiviert und verarbeitet. In die Weinberge, die Kellertechnik und auch in die Architektur wurde in den letzten Jahren sehr viel investiert. Die historischen Kellergewölbe wurden weiter ausgebaut, voll klimatisiert und mit modernster Technik ausgestattet. Die Li Veli Weine können daher unter optimalen Bedingungen reifen und so ihr Potential voll entwickeln. Getragen von diesem neuen Spirit hat sich das Weingut Masseria Li Veli in nur wenigen Jahren zu einem echten Vorzeigeprojekt in Apulien entwickelt und wurde vom international renommierten Weinmagazin Wine Spectator schon zwei Mal unter die 100 besten und spannendsten Weingüter Italiens gewählt.


Die Masseria Li Veli Weine

Wie überall im südlichen Italien wird auch hier die Weinkarte vom Rotwein dominiert. Primitivo und Negroamaro sind natürlich die Lokalmatadoren und wichtigsten Rebsorten, eben typisch für die Weinregion Apulien und den Salento. Die Rotweine werden größtenteils in Eichenfässern ausgebaut. Die Basis Weine reifen im Schnitt für 4-6 Monate im Holz, die Reserve Weine 12 Monate und länger. Alle Weine reifen auch nochmal einige Monate auf der Flasche nach bevor sie für den Verkauf frei gegeben werden. Die Weine von Masseria Li Veli sind alle sehr dicht, kraftvoll, überaus fruchtig und dabei trotzdem äußerst elegant. Einmal im Glas, fällt kein Lichtstrahl mehr hindurch. Die Weine tragen alle wohlklingende Namen, wie die Einstiegs-Cuvee Masseria Li Veli Primonero, der rassige Primitivo Masseria Li Veli Orion, oder der Masseria Li Veli Passamante, ein reinsortiger Negroamaro. Mit dem jüngsten Sortimentszuwachs, dem Masseria Li Veli Garrisa, wird der phänomenalen Entwicklung der noch relativ unbekannten Traditions-Rebsorte Susumaniello Tribut gezollt. In der Riserva Kategorie zeigen der Masseria Li Veli Pezzo Morgana und der Li Veli Montecoco Primitivo eindrucksvoll, was Salento Weine aus Apulien alles zu bieten haben. Aber auch das legendäre Flaggschiff Masseria Li Veli MLV und der mehrfach preisgekrönte rote Süßwein Masseria Li Veli Aleatico Passito sind inzwischen fest bei uns im Programm und aus unserem Italien Sortiment nicht mehr wegzudenken. Einen weiteren Hinweis wert, ist auch der Masseria Li Veli Torrerose, ein ungewöhnlich kräftiger Rosé Wein aus der Negroamaro Traube. Aus seinen temperamentvollen Wurzeln macht er keinen Hehl. Ein toller Begleiter zu Pasta und Seafood!


Masseria Li Veli und das Projekt Askos

Das 2009 von der Masseria Li Veli gestartete Projekt „ASKOS“ darf an dieser Stelle ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Die Mission: uralte, fast vergessene einheimische Rebsorten wieder zum Leben zu erwecken und zu neuem Glanz zu verhelfen. Namensgeber für dieses Projekt sind die Askos, antike Tongefäße, die von den Griechen zur Lagerung von Wein und Olivenöl benutzt wurden und deren Tonscherben noch heute überall in der Gegend gefunden werden. Verdeca und Fiano Minutolo werden sogar im Valle d´Itria angebaut, einem atemberaubenden Tal das auf der Weltkulturerbe Liste der UNESCO steht. Die Rebstöcke werden nach der Alberello-Methode, einem traditionellen Buscherziehungssystem kultiviert und sind nach altem römischem Vorbild in einer Sechseck Anordnung gepflanzt. Die ersten beiden Rotweine aus diesem Projekt, der Masseria Li Veli Susumaniello und der Masseria Li Veli Malvasia Nera, sind mit dem Masseria Li Veli Primitivo di Manduria seit kurzem um einen weiteren Hammer Primitivo Wein erweitert worden. Mit dem Masseria Li Veli Verdeca ist aber auch ein exzellenter Weißwein in dieser Serie dabei, der sogar schon international für einige Aufmerksamkeit sorgte. Seit kurzem gibt es mit dem Masseria Li Veli Susumaniello Rosato sogar einen bemerkenswerten Rosewein, der diese spannende Serie von Salento Weinen ergänzt. Damit ist ASKOS nicht nur ein megaspannendes Projekt, sondern eines das auch noch super erfolgreich verläuft, ständig weiter wächst und nicht nur von den treuen Masseria Li Veli Fans sehr gut angenommen wird, sondern auch bei der Fachpresse im Inland und Ausland zunehmend für Wirbel sorgt.


Das Weingut Masseria Li Veli und WEiNDOTCOM

Bei so viel Leidenschaft und Dynamik ist es also nicht verwunderlich, dass sich die internationale Fachpresse über die Masseria Li Veli derzeit die Finger wund schreibt. Egal ob der Wine Spectator, Robert Parker mit seinem Wine Advocate oder der renommierte Gambero Rosso, alle loben die Masseria Li Veli derzeit in den höchsten Tönen und zählen das Weingut Masseria Li Veli zu den führenden Betrieben in Apulien. Der Wine Spectator nahm die Masseria Li Veli nun sogar schon zum zweiten mal in Folge in seine Liste der italienischen Top 100 Weingüter auf. Das Fazit unseres WEiNDOTCOM Weinversand Teams zum Weingut Masseria Li Veli bedarf daher nicht vieler Worte: Diese Salento Weine sind nämlich einfach der Hammer! Geradlinig und überzeugend. Volle Power aus dem südlichsten Flecken Italiens… so mögen wir das! Einfach eine Bereicherung für das WEiNDOTCOM Italien Sortiment. Wir wünschen dir daher jetzt viel Spaß beim Stöbern, beim Weinpaket zusammenstellen und natürlich dabei die Masseria Li Veli Weine Zuhause entspannt zu probieren und zu genießen!