Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€

Riesling - die Weißwein Legende aus Deutschland

Der beliebtest Weißwein der Deutschen

Der edle Riesling gehört zu den begehrtesten Weißweinen Deutschlands und genießt auch weltweit große Anerkennung und Beliebtheit. Warum ist das so? Wir gehen dieser Frage einmal auf den Grund. Die Rebsorte Riesling ist ein echter rheinscher Jung und wird schon seit über 600 Jahren in Deutschland angebaut. Auch heute noch ist Deutschland das Hauptanbaugebiet für Riesling, denn das Klima hier ist für den Riesling ideal. Diese Rebsorte mag es eher kühl und bekommt leicht einen Sonnenbrand, zudem zeigt sie sich äußerst anspruchsvoll in der Wahl der Lage. Mitunter deswegen gehört sie zu den hochwertigsten, kulturprägendsten Rebsorten Deutschlands und hat den Ruf einer Legende. So ist ein Großteil der deutschen Spitzenlagen mit Riesling bestockt! Auch bei uns im WEiNDOTCOM Sortiment ist der Riesling einer der wichtigsten Weißweine, so dass wir natürlich so einige Spitzenweine haben, die reißenden Absatz finden und zu unseren absoluten Kundenlieblingen zählen.


Charakteristik der Riesling Weine

Ein Grund für seine Beliebtheit ist die Aromenvielfalt und das Geschmacksspektrum des Rieslings, welches äußerst exquisit und breit gefächert ist. Ein anderer Grund ist die, für Weißweine, lange Lagerfähigkeit, welche der Riesling aufgrund seines vergleichsweisen hohen Säuregehalts besitzt. Beide Punkte gehen Hand in Hand. Grundsätzliche Aromen, welche einem Riesling zugesprochen werden können, sind z.B. Apfel, Grapefruit, Orange, Pfirsich, Aprikose, Quitte, Ananas, Mango, Honig, Kräuter, Petroltöne. Ein Riesling ist frisch, fruchtig, lebendig, mit leicht mineralischen Anklängen und der für den Riesling typischen Säure. Ein junger Riesling weist oftmals eher die fruchtigen, aber auch säurebetonte Aromen auf. Bei einem altersgereiften Riesling hingegen treten die Fruchtaromen und Säure in den Hintergrund und machen Platz für eher mineralische Reifungsaromen, bis hin zu den sogenannten Petroltönen. Die Riesling Trauben eignen sich sehr gut für die Herstellung von Schaumweinen und edelsüßen Tropfen. Aufgrund dieser Vielfältigkeit im Geschmack und der Ausbaumöglichkeiten finden Riesling Weine sowohl bei absoluten Weinkennern wie auch bei Einsteigern großen Anklang und eignen sich somit auch für bunt gemischte Runden, bei der wirklich jeder auf seine Kosten kommt.


Zu welchem Essen passt Riesling?

Ihr sucht einen passenden Wein zu eurem Essen? Hier beweisen sich die Riesling Weine als richtige Allround-Talente und können zu einer Vielzahl von Gerichten und Gängen gereicht werden. Um die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir hier für euch eine Übersicht angefertigt, welchen Riesling wir euch zu den jeweiligen Speisen oder Zubereitungsweisen empfehlen würden. Dabei unterscheiden wir in den Geschmackskategorien trocken, Halbtrocken, Süß und Edelsüß. Zu einem trockenen Riesling passt eine Vielzahl verschiedener Gerichte, wie Geflügel, Fischgerichte, Schalentiere, Meeresfrüchte, Sushi oder leichte Sommersalate. Zu gegrilltem, geräuchertem, zu Schwein, aber auch zu Fisch und Asia-Food würden wir einen halbtrockenen Riesling nehmen. Eine liebliche Spätlese oder Süßwein passt großartig zu Gänseleber, Wildterrine, würzigem Käse, Mehlspeisen, Fruchtdesserts und Kuchen. Die edelsüßen Vertreter des Rieslings harmonieren ebenfalls großartig zu intensivem Käse, Desserts, gebackene Äpfel, aber auch zu Wild. Man sollte aber in jedem Fall nach dem persönlichen Geschmack gehen und einfach mal ausprobieren und experimentieren, was einem schmeckt. So entstehen oftmals auf den ersten Blick eher ungewöhnliche Kombinationen, die sich aber häufig als absolute Volltreffer erweisen! Und warum nicht mal ein Riesling Menü kochen? Denn egal ob Vor-, Haupt- oder Nachspeise, einen passenden Riesling gibt es für jede Kategorie. Wie bei jedem Wein ist auch beim Riesling die richtige Trinktemperatur wichtig. Und auch wenn die Trauben nicht mehr an ihrem Rebstock hängen, so bevorzugen sie doch weiterhin eher kühle Temperaturen. Bei 10° - 12° schmecken die meisten Riesling Weine am besten. Damit der Wein nicht zu warm wird, kann man ihn mithilfe einer unserer Kühlmanschetten kühl halten.

Wer gern noch mehr über die Rebsorte Riesling erfahren will, oder wissen möchte, warum man Riesling nicht bei grünem Licht trinken sollte, der findet in unserem Weinlexikon noch weitere lesenswerte Infos dazu. Und wer jetzt einfach Lust auf ein paar Flaschen richtig guten Riesling Wein oder Sekt hat, stöbert am besten gleich mal durch unser reichhaltiges Sortiment.