Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 79€
NEU: Immich-Batterieberg - 10% Einführungsrabatt im Januar - Rabattcode: Batterie

Das Weingut Immich Batterieberg bei WEiNDOTCOM

Bisher ein weißer Fleck auf der WEiNDOTCOM Landkarte: Die Weinregion Mosel. Weltweit genießt der malerische Fluss mit seinen Nebenflüssen höchste Anerkennung vor allem in der Weinwelt und Spitzengastronomie. Vor allem unter den zahlreichen Riesling-Fans weltweit. Die extremen Steillagen mit ihren messerscharfen, kargen Schieferböden sind ein wahres Eldorado für diese Rebsorte. Ein Fleckchen Erde mit großer Geschichte, und noch größeren Weinen… Doch der Weg zum fertigen Spitzenwein ist alles andere als einfach! Denn es ist viel Schweiß und Schwindelfreiheit nötig, um den Rebstöcken am Steilhang das beste Traubenmaterial abzuringen. Noch mehr Talent und Fingerspitzengefühl um daraus großartige Weine von Weltruhm zu keltern.


Immich Batterieberg: Explosive Mosel-Rieslinge aus den steilsten Lagen!

Ein Weingut, dass diese Herausforderung exzellent meistert, ist Immich-Batterieberg. Beheimatet in Enkirch an der Mosel, findet man Immich Batterieberg sozusagen im Epizentrum der Mosel-Landkarte. Ein Betrieb, dem der Spagat zwischen einer bewegten Weingutshistorie und Moderne perfekt gelingt. Hier rankt sich alles um den legendären Weinberg, dem das Weingut seinen Namen verdankt: Der Batterieberg. Erstmalig 908 n. Chr. in einer Schenkungsurkunde der Karolinger an ein Kloster erwähnt, erhielt der Weinberg Mitte des 19. Jahrhunderts seinen ungewöhnlichen Namen. Denn da wurde dem Steilhang an der Mosel seine heutige Form mittels einer Reihe Sprengbatterien verpasst. Noch heute finden sich hier teilweise wurzelechte Rebstöcke die weit über 50 Jahre alt sind. In den Spitzenlagen Batterieberg, Ellergrub und Steffensberg entstehen hier ausdrucksstarke Weine mit enormer Strahlkraft und Energie, jeder Wein mit seinem individuellen Charakter. Der Weinkeller selbst gastiert in der Escheburg. Die Bezeichnung Gutsgebäude ist hierfür tatsächlich ein wenig untertrieben, denn das Headquarter des Weingut Immich Batterieberg darf man sich schon eher wie eine richtige Burg vorstellen. So stammen aus historischem Gemäuer, wahre Spitzenweine die sicherlich ebenso Geschichte schreiben werden.


Die Immich Batterieberg Weine bei WEINDOTCOM

Im Weingut Immich Batterieberg stehen die Zeichen voll auf Riesling. Denn dieser belegt stolze 97 Prozent der Rebflächen rund um den Batterieberg. Einstiegswein ist der Batterieberg CAI, ein eindrucksvoller Auftakt für ein großartiges Weinsortiment. Hier von einem Basiswein zu sprechen, ist schon ein wenig viel Understatement, aber im Hinblick auf das restliche Sortiment durchaus berechtigt. Berühmtestes Aushängeschild im Hause Immich Batterieberg ist übrigens der Detonation Riesling. Hier ist der Name Programm: Ein explosiver, spannungsgeladener Wein mit frischer Zitrusnote und typischer Mineralität. Darauf folgen der Ortswein Escheburg und die Ersten Lagen Immich Batterieberg Steffensberg und Briedeler Herzchen. Rieslinge die, jeder für sich individuell den Charakter der kargen, von Schiefer geprägten Böden widerspiegeln. So entsteht ein rundes Sortiment auf Spitzenniveau und ermöglicht eine Reise in das volle Riesling Spektrum der Mosel.

Zahlreiche Weinführer und Kritiker schließen sich unserem Beifall übrigens an. So fahren die Immich Batterieberg Weine regelmäßig Top-Wertungen über 90 Punkte bei Robert Parker, James Suckling & Co. ein. Auch das Weingut selbst, spielt in der Top Riege der deutschen Betriebe mit. Maßgebend verantwortlich für den durchschlagenden Erfolg der Immich Batterieberg Weine ist seit 2009 Betriebsleiter und Kellermeister Gernot Kollmann. Ein Name, der in der Weinbranche durchaus kein unbekannter sein dürfte. Denn bevor sich Gernot der Herausforderung Batterieberg widmete, machte er in einigen deutschen Spitzenbetrieben Station. Mit dem ROB Rose, klärt sich auch auf was mit den verbleibenden drei Prozent der Immich Batterieberg Rebflächen passiert. Denn ein kleiner Teil wird von Gernot Kollmann als Spielwiese mit Spätburgunder bewirtschaftet. Ein Experiment, dass auf jeden Fall aufgegangen ist. Wir von WEiNDOTCOM sind auf alle Fälle jetzt schon Fans!