Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
10 Jahre WEiNDOTCOM - 10% Jubiläumsrabatt auf Alles!* - Rabattcode: Happy10 - *ausgenommen Sonderpreise

Keine Scheu vor der Scheurebe

Die Scheurebe gehört zu den bisher stark unterschätzten Rebsorten in unserem WEiNDOTCOM Sortiment. Trotz der qualitativ hochwertigen (Prädikats-)Weine, welche daraus erzeugt werden, führt sie leider noch immer ein Schattendasein. Doch immer mehr unserer Kunden schließen sich unserer Begeisterung hinsichtlich der Scheurebe an. Flächenmäßig wird sie sowohl in Deutschland als auch in Österreich in relativ geringen Mengen angebaut. Ein Grund hierfür ist mitunter die Tatsache, dass die Scheurebe hohe Ansprüche an ihre Lage hat und diese Premiumlagen aber meist dem Publikumsliebling Riesling, oder in Österreich dem Grünen Veltliner vorbehalten sind. Auch brach in den 90er Jahren die Beliebtheit der Scheurebe stark ein, da der Trend weg von aromastarken und süßen Weinen ging. Derzeit erlebt die Scheurebe aber ein regelrechtes Revival und scheint sich selbst wieder neu zu erfinden. Denn in den letzten Jahren verzeichnen Winzer eine ständig wachsende Nachfrage nach geschmacksintensiven Weinen. Die Antwort darauf ist, gerade bei vielen jüngeren Weinproduzenten, oftmals die fruchtige Scheurebe. Sie ist Grundlage von herausragenden, prämierten Trockenbeerenauslesen und gehört zu den wenigen Rebsorten, die als süß ausgebauter Wein hohes Ansehen genießt. Trockene Scheurebe Weine sind mittlerweile aber auch immer mehr im Trend und bieten den Winzern eine gute Möglichkeit, ihre Herkunft und das Potential der Scheurebe zum Ausdruck zu bringen. Und die Ergebnisse sprechen definitiv für sich. Die Scheurebe ist, vor allem in Österreich, auch unter dem Namen Sämling 88 bekannt, die ursprüngliche Bezeichnung des Züchters. Sie entstand aus den Rebsorten Riesling und Buketttraube. Diese Weine besitzen ein echtes Kultpotential und gelten derzeit bei uns noch als richtiger Geheimtipp. Auch in Cuvees mit Riesling, Silvaner oder Müller-Thurgau bringt sich die Scheurebe hervorragend mit ein. Die Trauben der Scheurebe werden, wetterabhängig, möglichst lange am Stock belassen, da die Aromen in der Beerenschale sitzen und dadurch eine noch intensivere Aromatik zum Vorschein kommt.


Charakteristik der Scheurebe Weine

Die Scheurebe wird oftmals auch etwas abschätzig als kleine Schwester des Sauvignon Blanc bezeichnet und zeigt tatsächlich gewisse Ähnlichkeiten in der Aromatik. Viele Winzer und Weinexperten würden jedoch sogar so weit gehen, die Scheurebe als den besseren Sauvignon Blanc zu bezeichnen! Charakteristisch ist ein breites Aromenspektrum, welches an Johannisbeere, Grapefruit, Pfirsich und Stachelbeere erinnert, mit gelegentlichen Anklängen von Birne, Mango oder Mandarine. Scheurebe Weine zeigen, je nach Art des Ausbaus, Farbvariationen von hellgelb bis goldgelb, bei Auslesen gelegentlich ins gelb-orange gehende. Edelsüße Vertreter der Scheurebe besitzen eine lange Haltbarkeit und entwickeln mit den Jahren intensive Noten von Pfirsich und Rosen. Gereifte Scheurebenweine besitzen ein kräftiges Bukett, einen rassigen Charakter und eine belebende Säure. Dies ergibt lebendige, frische, vollfruchtige und hocharomatische Weine. Auch trocken ausgebaute Weine besitzen aufgrund der exzellenten Säurestruktur eine gute Lagerfähigkeit. Sie präsentieren sich ausdrucksstark, mit ausgeprägten und teilweise exotischen Nuancen, welche den aktuellen Weingeschmack auf den Punkt treffen. Komplexe Weine, saftig, mit einer moderaten Säure und guten Mineralik, welche genug Power für ein langanhaltendes Finale haben.


Zu welchem Essen passt die Scheurebe?

Scheurebe Weine bieten sich aufgrund der verschiedenen Arten des Ausbaus zu einer Vielzahl von Gelegenheiten als Trinkpartner an. Leichtere Weine zum Beispiel eignen sich sehr gut für den abendlichen Ausklang des Tages und zu Spargelgerichten. Es gibt viele Gerichte, die von einer Allianz mit den Scheurebe Weinen profitieren können. Trockene Vertreter eignen sich sehr gut zu Kalbfleisch, Gerichten mit sahnigen Soßen oder ähnlichen cremigen Komponenten. Auch zu würzigen Ragouts, Fisch, Geflügel und asiatischen Gerichten können diese gut kombiniert werden. Mit einem gewissen Spiel aus Säure und Süße können diese auch zu schärferen Speisen gereicht werden, wodurch sie äußerst beliebt in der fernöstlichen Küche sind. Edelsüße Varianten und Auslesen harmonieren wunderbar mit fruchtigen Desserts und würzigem Käse.

Egal ob Trendsetter oder langjähriger Fan, zu einem Test unser ausgezeichneten Scheurebe Weine sollte man nicht nein sagen. Weitere Informationen zur Rebsorte Scheurebe haben wir in unserem Weinlexikon für euch zusammengetragen.