Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
10€ Rabattgutschein ab 99€ Einkaufswert - Rabattcode: Cool10 - Gültig bis 31.08.2021
Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC 2016

Hillinger
Blaufränkisch Leithaberg DAC
2016

21,95 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

(=29,27 € / 1 L)

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

Der Hillinger Blaufränkisch ist ein eleganter und würziger Rotwein, der sehr typisch für die Gegend um den Leithaberg ist. Bodenständig, fruchtig-würzig mit mittlerem Körper, weichem Tannin und langem Nachhall. Perfekt zur deftigen Küche und zu ehrlicher Hausmannskost!

Hersteller
Hillinger
Herkunft
Österreich (Leithaberg)
Rebsorte(n):
Blaufränkisch
Geschmack:
trocken
Lifestyle:
Bio
Aromen:
Brombeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Erdbeeren, Pflaumen, Pfeffer, Kräuter, Muskat, Nelken
Ausbau:
22 Monate in neuen & gebrauchten Barriques
Analysewerte:
Alc.: 13,0% | Zucker: 1,3 g/l | Säure: 6,1 g/l
Passt zu:
Schweinefilet, Kalbfleisch, Wild, Edelgeflügel, Käse
Besonderheiten:
autochthone Rebsorte
Bewertungen:
Falstaff: 92 Punkte, Wine Enthusiast: 94 Punkte, AWC Gold
Inhalt:
0,75 L
Allergene:
Enthält Sulfite

Hintergrund zum Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC

Das Weinanbaugebiet Leithaberg ist historisch gesehen eine echte Sensation… Denn in einem keltischen Hügelgrab aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. wurden als Grabbeigabe uralte Traubenkerne gefunden. Somit ist dies der älteste europäische Nachweis für Weinbau, was die Region Leithaberg gleichzeitig zum ältesten nachgewiesenen Weingebiet Europas macht. Auch heute noch ist die Region Leithaberg, am westlichen Ufer des Neusiedlersees, ein Hotspot für Weinliebhaber. Deshalb tragen besonders gebietstypische Weine von den Hängen des Leithagebirges auch seit 2008 den Titel Leithaberg DAC. Wer sich hier jedoch ein gewaltiges Gebirgsmassiv vorstellt, der hat jedoch weit gefehlt. Denn mit 484 Metern Höhe in der Spitze, ist dies eher ein kleines Hügelchen im Vergleich zu den angrenzenden Alpen. Ein Fleckchen mit ganz hervorragenden klimatischen Bedingungen: So findet man hier überall reich behängte Mandel-, Kirsch- und Pfirsichbäume. Doch das wahre Aushängeschild für diese Region ist der Leithaberg DAC Rotwein. Hierfür darf ausschließlich die autochthone Rebsorte Blaufränkisch verarbeitet werden. Diese muss im Holzfass gereift sein, allerdings darf die Holznote nur ganz dezent im späteren Wein spürbar sein. Der Hauptfokus liegt auf der von Muschelkalk, Schiefer und Gneis geprägten mineralischen Aromatik der Weine. Ein perfekter Botschafter ist hierfür der Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC. Erdverbunden, fruchtig und gut strukturiert… Top!


Charakteristik des Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC

Die Blaufränkisch Trauben werden an den Hängen des Leithabergs 100% biologisch kultiviert. Nach der aufwändigen Ernte per Hand, bei der die Trauben gleichzeitig streng selektiert werden, reift der Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC für 22 Monate im Holzfass. Um die Aromen des Holzausbau nicht zu sehr in den Vordergrund zu drängen, kommt hierfür nur zu 30 Prozent neues Holz zum Einsatz, der Rest wird im gebrauchten Barrique ausgebaut. Bei der Verkostung zeigt sich der volle Charakter der Region Leithaberg. Denn bei der Verkostung präsentiert sich der Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC in erster Linie von seiner fruchtigen Seite. Die Aromen reichen von Brombeeren, über Schwarzkirschen bis hin zu reifen Walderdbeeren. Unterstützung bekommen die Früchtchen, durch eine schöne Kräuter- und Pfefferwürze und die typisch mineralische Note, die diese Region so besonders macht. Am Gaumen zeigt sich der Rotwein sehr komplex und ausgewogen. Frucht, gute Struktur, dezente Röstaromen und spürbares Tannin. Unterlegt von einer angenehmen Frische. Unser Tipp: unbedingt vorher dekantieren!


Das sagen Andere über den Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC

Falstaff: 2017er 92 Punkte, 2016er 92 Punkte,
Wine Enthusiast: 2016er 94 Punkte
AWC Vienna: 2016er Goldmedaille
Genuss Weintrophy: 2016er 91 Punkte


Unser Fazit zum Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC 2016

Wer eine geschmackliche Reise zum Weingut Leo Hillinger unternehmen möchte, der sollte mit diesem genialen Rotwein anfangen. Denn der Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC 2016 ist ein perfektes Beispiel für den in der Weinwelt sagenumwobenen Begriff Terroir. Ein Fachbegriff für Weine die den Boden und die Typizität der Region 1:1 widerspiegeln. In diesem Fall spiegelt sich der pure Leithaberg im Glas wider. Ein Meisterstück von Leo Hillinger und seinem Team! Wer noch auf der Suche nach Food & Wine Empfehlungen ist, der wird hier einen hervorragenden Speisenbegleiter finden. Wir von WEiNDOTCOM servieren luftgetrockneten Wildschweinschinken, würzigen Bergkäse und cremigen Camembert mit frischem Brot zum Leo Hillinger Blaufränkisch Leithaberg DAC. Damit sind wir schon wunschlos glücklich… Wunderbar auch zu dunklem gebratenem Fleisch. Probiert es aus!

Anschrift des Herstellers: Weingut Leo Hillinger, Hill 1, 7093 Jois, Österreich - Burgenland