Du hast keine Produkte im Warenkorb.

Schembs Haleluja

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

10,95 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
14,60 € / 1.0 Liter (l)
  • Hersteller
    Chateau Schembs
  • Herkunft
    Deutschland (Rheinhessen)
  • Rebsorte(n)
    Riesling mit frischem Ingwersaft
  • Aromen
    Pfirsich, Aprikose, Apfel, Ingwer
  • Geschmack
    halbtrocken
  • Ausbau
    Stahltank
  • Alkohol
    9,0 % Vol.
  • Passt zu
    Aperitif
  • Besonderheiten
    Weinhaltiges Getränk mit frischem Ingwersaft aromatisiert
  • Kurzbeschreibung
    Der Schembs Haleluja ist restsüßer Riesling, der mit frischem Ingwersaft aromatisiert ist und mit unzähligen kleinen Bläschen daherkommt. Jung, frisch, fruchtig und mit einer feinwürzigen Schärfe. Ein abenteuerlicher Aperitif, absolut einzigartig, herrlich erfrischend und unglaublich lecker. Gepriesen sei der Herr: HALELUJA!

Details

Schembs Haleluja im Detail

Hintergrund zum Chateau Schembs Haleluja

Welche übernatürliche Eingebung unseren Kult-Winzer Arno Schembs zu diesem himmlischen Gebräu veranlasst hat, ist uns bis heute ein Rätzel. Manchmal gehen auf Chateau Schembs schon seltsame Dinge vor. Ob ein Engelchen seine Finger im Spiel hatte, der Heilige Geist in Arno gefahren ist oder Arno sich eines Abends in den Gewölbekellern seines Chateaus einfach nur heftig den Kopf gestoßen hat. Wir werden es wohl nie ergründen und jeder kann gerne das glauben woran er möchte, oder die Geschichte, welche ihm besser gefällt. Am Ende ist das alles aber auch völlig egal, denn wie immer im Leben zählt nur das Ergebnis. Und hier punktet unser Arno mit seinem Schembs Haleluja mal wieder auf ganzer Linie. Ein himmlisch frischer Aperitif, der uns mit seinen Aromen verzaubert und unser Team mit seinen feinen Blubberbläschen auf Wolke 7 steigen lässt: HALLELUJA!


Charakteristik des Chateau Schembs Haleluja

Die Basis für den Schembs Haleluja bildet ein ehrlicher und grundsolider, restsüßer Riesling. Verfeinert wird dieser ungewöhnliche Aperitif schließlich noch mit etwas frischem Ingwersaft. Das Ergebnis ist ein abenteuerlicher und absolut einzigartiger Aperitif: Herrlich frisch, mit unzähligen feinperlenden Bläschen, schön fruchtig mit den Riesling-typischen Steinobstaromen, einer feinen Ingwernote, einem ausgewogenen Spiel von Säure und Zucker, sowie einer subtilen Schärfe, die aber niemals aufdringlich ist. Viel Geschmack also und das alles auch noch bei einem niedrigen Alkoholgehalt von nur rund 9,0 Prozent. Mit diesem Profil ist der Schembs Haleluja in der deutschen Weinwelt bislang nicht nur absolut einzigartig, sondern auch unglaublich lecker und daher ein rundum gelungenes Experiment: HALLELUJA!


Unser Fazit zum Schembs Haleluja

Als unser WEiNDOTCOM Team die ersten Infos zum Schembs Haleluja erhalten hat, waren wir auf dieses himmlische Projekt schon sehr gespannt. Die anfängliche Skepsis war aber nach den ersten Verkostungen restlos weggefegt. Ein herrlicher Aperitif, der mit seinen abenteuerlichen Aromen nicht nur sehr gut ausbalanciert, sondern auch noch super lecker ist und daher auch das ganze Jahr über sehr gut passt. Für uns ist der Schembs Haleluja daher auch die entwaffnende Antwort eines Winzers auf Hugo, Aperol Spritz und Co. Ob jedoch eine himmlische Eingebung die treibende Kraft hinter diesem schon jetzt kultigen Aperitif war oder nicht. Wir wissen es nicht und werden es auch niemals restlos aufklären können. Im Zweifel aber für den Angeklagten. In diesem Sinne: Gelobt sei der Herr! HALELUJA!

  • Hersteller Anschrift:
    Chateau Schembs
    Herrnsheimer Hauptstraße 1c
    67550 Worms-Herrnsheim
    Deutschland - Rheinhessen

    Füllmenge Schembs Haleluja:
    0,75 Liter

    Enthaltene Allergene:
    Sulfite

Weitere Ansichten:
  • Schembs Haleluja Wein
  • Schembs Haleluja Wein

Schembs Haleluja Schaumwein

Die WEiNDOTCOM Wein Bestseller online

Das könnte Dich interessieren: