Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
Hannes Reeh Rohstoff Merlot 2017

Hannes Reeh
Rohstoff Merlot
2017

20,95 €

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

(=27,93 € / 1 L)

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

Der Hannes Reeh Rohstoff Merlot ist beeindruckender sortenreiner Rotwein, der mit seinen eleganten Tanninen, der feinen Würze und seinem kraftvollen Körper ein wunderbarer Begleiter zu deftigen Fleischgerichten ist.

Hersteller
Hannes Reeh
Herkunft
Österreich (Neusiedlersee)
Rebsorte(n):
Merlot
Geschmack:
trocken
Aromen:
Kirschen, Cassis, Heidelbeeren, Brombeeren, Dörrobst, Gewürze
Ausbau:
Barrique
Analysewerte:
Alc.: 14,5% | Zucker: 1,0 g/l | Säure: 5,1 g/l
Passt zu:
Schmorgerichten, Steak, Gegrilltem
Bewertungen:
Falstaff: 93 Punkte
Inhalt:
0,75 L
Allergene:
Enthält Sulfite

Hintergrund zum Hannes Reeh Rohstoff Merlot Wein

Hannes Reeh: Diesen Namen sollte man definitiv kennen! Denn Hannes Reeh ist nicht nur ein wahnsinnig sympathischer und lässiger Typ mit dem man gerne mal eine Nacht lang um die Häuser ziehen würde, sondern er ist in erster Linie auch leidenschaftlicher Winzer und Chef des gleichnamigen Weinguts: Das Weingut Hannes Reeh. Hannes Reeh führt sein junges Weingut nach der Übernahme 2007 mit hochgekrempelten Ärmeln, viel Handarbeit und einer Menge Know How im Gepäck, das er auf verschiedenen Stationen in aller Welt gesammelt hat. Wer seine Tropfen einmal probiert hat, der versteht sofort warum die Hannes Reeh Weine jetzt auch endlich bei uns im Sortiment vertreten sind. Denn die verkörpern alles wofür wir von WEiNDOTCOM stehen: Ehrlich, modern, immer mit einem Augenzwinkern und das wichtigste… einfach verdammt gut. Aushängeschild des Weingutes sind die Premiumweine mit dem Label Rohstoff Wein, die übrigens (falls der ein oder andere an dieser Stelle verwirrt sein sollte) in Österreich aus namensrechtlichen Gründen als Unplugged Wein verkauft werden. Rohstoff steht hier für absolut unverfälschten Genuss. Das bedeutet alle Weine, wie auch der Weingut Hannes Reeh Rohstoff Merlot werden spontan, ohne Zugabe von Hilfsmitteln vergoren und meistens sogar ohne Filtration abgefüllt. Das finden wir ziemlich stark, denn es zeigt umso mehr das Können und Talent des jungen Winzers. Hier und da ein bisschen nachhelfen, aufhübschen und kräftig tunen, das kann schließlich jeder! Zum Glück ganz und gar nicht der Stil im Weingut Hannes Reeh. Und so freuen wir uns an dieser Stelle einen echten Andauer Naturburschen zu präsentieren: Der Hannes Reeh Rohstoff Merlot Wein.


Charakteristik des Hannes Reeh Rohstoff Merlot Rotwein

Der Hannes Reeh Rohstoff Merlot Rotwein 2017 ist durch und durch ein echter Österreicher. Doch wir haben da so einen leisen Verdacht, dass hier auch Einflüsse von Hannes Reehs Aufenthalten in Übersee wiederzufinden sind. Schließlich ist die Rebsorte Merlot keine, die generell in Österreich und am Neusiedlersee beheimatet ist. Gut so! Denn das pannonische Klima steht der Merlot Traube recht gut zu Gesicht, besonders wenn sie unter der Obhut von Hannes Reeh und im sonnenverwöhnten Andau heranreifen darf. Die inzwischen bereits 15 Jahre alten Rebstöcke, liefern feinstes Ausgangsmaterial, das dann ohne zusätzliche Eingriffe in der Weinherstellung weiter verarbeitet wird. Hefen, Enzyme und Co. müssen hier draußen bleiben! Denn hier geht es schließlich darum seinem Namen alle Ehre zu machen: Rohstoff! Nach dem Ausbau im Barriquefass wird der Hannes Reeh Rohstoff Merlot Rotwein demzufolge, ganz ursprünglich und authentisch, so wie er halt ist, in die Flasche abgefüllt. Bei der Verkostung entfaltet der Weingut Hannes Reeh Rohstoff Merlot sofort seine volle Power. Dunkle Beeren und eine anregende Würze steigen einem hier sofort in die Nase. Am Gaumen geizt der Hannes Reeh Unplugged Merlot nicht mit Tanninen und sorgt für ein langanhaltendes Finale. Perfekt zu einem edlen Rindersteak vom Grill. Der Weingut Hannes Reeh Rohstoff Merlot ist übrigens ein echter Langstreckenläufer. Denn laut Weingut erstreckt sich die optimale Trinkreife bzw. das Lagerpotenzial bis in das Jahr 2026. Er sollte bei ca. 16 bis etwa 18 Grad Trinktemperatur serviert werden.


Das sagen andere über den Hannes Reeh Rohstoff Merlot

Falstaff Weinguide: 2017er 93 Punkte, 2016er 93 Punkte, 2015er 94 Punkte


Unser Fazit zum Hannes Reeh Rohstoff Merlot 2017

Eigentlich ist in dem Text oben ja schon alles gesagt… Wen da noch nicht die Neugier gepackt hat, dem kann man auch nicht helfen, oder anders gesagt, der ist bei einem anderen Wein schlicht besser aufgehoben. Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Den WEiNDOTCOM Geschmack trifft der Hannes Reeh Rohstoff Merlot 2017 auf jeden Fall zu 100%. Wir stehen einfach auf handwerklich gut gemachte Weine, die unheimlich fruchtig und dicht daherkommen. Das sind die Weine, bei denen nicht so nebenbei die Flasche leer ist (dagegen haben wir in der passenden Situation übrigens nichts einzuwenden), sondern hier kann man schwelgen und genießen. Gerne zu einem kräftigen Steak ein Glas aber auf jeden Fall danach noch ein Glas ganz ohne Ablenkung... Unser Fazit: Guter (Roh-)Stoff!

Hersteller: Weingut Hannes Reeh GmbH, Augasse 11 A, 7163 Andau, Österreich - Neusiedlersee