Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€
Rings GOTTESACKER 2010
Rings

GOTTESACKER
2010

34,95 € (28,61% gespart) 24,95 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

(=33,27 € / 1 L)

Artikel lagernd, Lieferzeit: 1-3 Tage

Der Rings Gottesacker zählt zu den Highend Spätburgundern des Weingutes. Klare Fruchtaromen von Waldbeeren und Kirschen mit feinen mineralischen Anklängen. Am Gaumen viel Frucht, sehr dicht aber zugleich elegant mit gut eingebundenem Säuregerüst und feinen Tanninen. Ein Wein für Genießer!

Hersteller
Rings
Herkunft
Deutschland (Pfalz)
Rebsorte(n):
Spätburgunder
Geschmack:
trocken
Aromen:
Waldbeeren, Kirschen, Vanille
Ausbau:
18 Monate im Barrique
Analysewerte:
Alc.: 14,0% | Zucker: 0,4 g/l | Säure: 5,8 g/l
Passt zu:
Schmorgerichten, Ossobuco, Weißschimmelkäse
Besonderheiten:
Lagenwein, Lagerungspotential bis 2021
Bewertungen:
Gault Millau: 87 PunkteEichelmann: 88 Punkte
Inhalt:
0,75 L
Allergene:
Enthält Sulfite

Rings Gottesacker im Detail

Hintergrund zum Rings Gottesacker Wein

Zu einer Zeit als in Deutschland noch kaum jemand mit internationalen Rebsorten gearbeitet hat, haben Andreas und Steffen Rings dieses Experiment gewagt und mit ihrer Pionierarbeit den großen Durchbruch geschafft. Seitdem hat sich das Weingut Rings vor allem mit seinen spektakulären Rotwein Cuvees aus internationalen und heimischen Rebsorten einen tollen Namen gemacht und zählt auf diesem Gebiet sicherlich zu den besten in Deutschland. Etwas weniger spektakulär aber mindestens genauso beeindruckend sind die Spätburgunder von Rings. Auch hier hagelt es Auszeichnungen, Preise und Bestplatzierungen am laufenden Band. Für uns gehören die Rings Brothers daher in der Kategorie Pinot Noir schon seit langem zur deutschen Elite. Den besten Beweis dafür liefert der hier präsentierte Rings Gottesacker. Ein reinsortiger Spätburgunder aus der Einzellage Freinsheimer Gottesacker. Namensgebend ist der oberhalb thronende Freinsheimer Friedhofsturm, der auch Gottesackerturm genannt wird. Die Böden dieser Lage bestehen zum großen Teil aus Sandstein mit viel Lehm und werden in den unteren Schichten von Geröll und Kalkgestein durchzogen.


Charakteristik des Rings Gottesacker Rotwein

Der Rings Gottesacker wird selbstverständlich trocken ausgebaut und ist ein absolut sortentypischer Spätburgunder. Kühle und klare Pinot Noir Aromen dominieren in der Nase: Waldbeeren, Kirschen und feine Röstaromen sind klar zu erkennen. Die 18 Monate im Barrique verleihen ihm eine schöne Reife, viel Kraft und hohe Eleganz. Am Gaumen ist der Rings Gottesacker dann sehr dicht und kraftvoll, dennoch äußerst elegant mit schöner Frucht, guter Säurestruktur und feinen Tanninen für einen langanhaltenden Genuss. Ein überaus harmonischer Spätburgunder, der mit seinen klaren Aromen und der enormen Länge zu überzeugen weiß und damit definitiv ein echtes Highlight für unsere Pinot Noir Fans ist.


Das sagen Andere über den Rings Gottesacker Spätburgunder

Gault Millau: 2010er 87 Punkte, 2009er 86 Punkte
Eichelmann: 2010er 88 Punkte, 2009er 89 Punkte


Unser Fazit zum Rings Gottesacker

Das WEiNDOTCOM Team ist vom Rings Gottesacker mächtig beeindruckt gewesen. Mehr Spätburgunder geht eigentlich kaum. Klare und reintönige Fruchtaromen, äußerst elegant und harmonisch mit enormer Power für einen langanhaltendes Finale. Ein fantastischer Speisenbegleiter zu Edelgeflügel, Schmorgerichten oder aromatischem Weißschimmelkäse und Solo ein echtes Highlight für alle Genießer. Andreas und Steffen Rings sind sorgen nicht nur wegen ihrer Weißweine für Furore sondern besonders auch die Spätburgunder Rotweine haben ohne Zweifel das Potenzial fürs internationale Parkett. Klar dass bei so viel Talent und diesem Namen auch ein geradezu göttlicher Wein entstehen muss: Rings Gottesacker! Eingefleischte Pinot Noir Fans kommen hier voll auf ihre Kosten!

Hersteller Anschrift: Weingut Rings, Dürkheimer Hohl 21, 67251 Freinsheim, Deutschland - Pfalz