Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€

Was sind autochthone Rebsorten

Der Begriff autochthon bedeutet einheimisch oder gebietstypisch. Wenn ein Wein also als autochthon bezeichnet wird, dann bedeutet das, dass die verwendeten Trauben bzw. die Rebsorten in diesem Gebiet heimisch sind und dort ihren Ursprung haben. Sie wurden oft über Jahrhunderte in dem jeweiligen Gebiet kultiviert und sind daher optimal an das dortige Klima angepasst. Im Gegensatz dazu wurden die Rebstöcke der meisten internationalen Weine, wie z.B. aus Südafrika oder Australien, irgendwann importiert. Prominente Beispiele für autochthone Rebsorten sind Riesling, Silvaner, Gewürztraminer und Muskateller aus Deutschland, Zweigelt und Grüner Veltliner aus Österreich, oder Primitivo und Negroamaro aus Italien.