Ausgewählte Spitzenweine bis 50€
Alle Weine auf Lager
Garantierte Sicherheit
keine Mindestmengen
Versandkostenfrei ab 75€

Was ist Pet Nat Wein

Pet Nat… Plötzlich war er da! Überall! Aus den Hipster Szene Bars der Metropolen ist er kaum noch wegzudenken und auch immer mehr Winzer wagen sich an das sprudelnde In-Getränk. Doch was ist Pet Nat Wein eigentlich? Pet Nat ist eigentlich eine Abkürzung für französisch Petillant Naturel. Das steht frei übersetzt für „natürlich perlend“. Ist Pet Nat also ein neu erfundenes In-Getränk? Ja und nein: Man könnte eher sagen, Petillant Naturel ist die ursprünglichste und natürlichste Form der Sekterzeugung. Und wurde gerade zum richtigen Zeitpunkt wiederentdeckt. Doch nun mehr zum Hintergrund…


Wie wird Pet Nat hergestellt

Dazu müssen wir ein bisschen ausholen und uns erst einmal kurz den Entstehungsprozess des großen Bruders – des Champagners anschauen. Bei Champagner und klassischem Sekt wird der fertige Grundwein bzw. häufig auch mehrere Grundweine, mit erneuter Zugabe von Zucker und Hefe, noch ein zweites Mal in der Flasche vergoren wobei die gewünschte Kohlensäure entsteht. Gerade beim Champagner, also der klassischen Methode Champenoise oder Traditionelle wird die Flasche dann noch einmal geöffnet um die Hefe zu entfernen. Diesen Prozess nennt man übrigens Degorgieren. Häufig wird an dieser Stelle noch einmal eine Dosage aus Zucker hinzugefügt, bevor der Sekt endgültig verkorkt wird. Hier wird also nichts dem Zufall überlassen… Ganz anders beim Petillant Naturel: Hier wird der Most, der bereits angefangen hat zu gären, in eine stabile Flasche gefüllt und möglichst druckstabil verschlossen. Zum Beispiel mit einem Kronkorken. Jetzt gärt der Wein spontan weiter und entwickelt je nach Zuckergehalt Alkohol und die wunderbaren Bläschen und Aromen die den späteren Pet Nat Wein zum prickelnden Erlebnis machen. Das war´s! Nichts mit Rütteln, Degorgieren und zusammenmischen. Der Petillant Naturel ist ein echter Naturbursche, der macht was er will. Deshalb wird er auch oft der Kategorie Naturwein zugeordnet.


Wie schmeckt Pet Nat Wein

Genauso zufällig und spannend wie die Herstellung von Petillant Naturel Weinen ist auch deren Geschmack. Eine echte Wundertüte! Auch für den Winzer ein spannendes Experiment, das sich bei Erfolg wirklich auszahlt. Denn es entsteht teilweise eine feine elegante Mousseux bis hin zu wirklich lebendigem spritzigem Blubber. In vielen Fällen ist hier wirklich Natur Pur im Glas: Denn nicht selten bleibt Pet Nat unfiltriert und kommt deshalb erst einmal ungewöhnlich trüb daher. Vielleicht erst einmal irritierend, doch absolut kein Abbruch für den Geschmack. Durch die spontane Gärung entstehet ein aufregender Cocktail an wilden Aromen. Manchmal fast wie Quitten- oder Rhabarbersaft, Raucharomen, florale Aromen… Jeder Schluck ist eine neue Entdeckungsreise. Auch das Spektrum des Restzuckers kann übrigens stark variieren. Von Staubtrocken bis hin zu leichter Restsüße darf man bei Pet Nat auf alles gefasst sein.


Woher kommt Petillant Naturel

Entdeckt haben sollen diese Methode der Flaschengärung - wie so viele andere wunderbare Gaumenfreuden - laut diverser Überlieferungen, die Franzosen. Die Franzosen haben für diese Art der Schaumweinbereitung übrigens den Begriff „Methode Rurale“ oder „Methode Ancestrale“ geprägt, die dort seit ca. 100 Jahren Anwendung findet. Doch unter uns: Wir sind uns absolut sicher, dass UNSER Opa diese Methode in den 70ern erfunden hat. Wer erinnert sich nicht an den Tag als der selbstgebraute und erst kürzlich in Glasflaschen abgefüllte Kirschwein, mit einem lauten Knall explodierte und der kompletten Küchendecke einen neuen rosafarbenen, modern anmutenden Anstrich verpasste… Er war einfach seiner Zeit voraus. :-) Aber Spaß beiseite: Wie so viele tolle kulinarische Erfindungen ist auch der Petillant Naturel mit Sicherheit auf einen Zufall zurückzuführen. Wir wollen auf jeden Fall mehr davon. Chapeau!


Welcher Pet Nat Wein ist der Richtige für mich

Hier gilt es sich wirklich darauf einzulassen und munter drauf los zu testen. Als wir das erste Mal einen Petillant Naturel probiert haben war das wirklich eine aufregende Entdeckungsreise. Der 1. Schluck: Erstaunen - Überraschung. Der 2. Schluck: Oh Interessant. Der 3. Schluck: Wow… und irgendwann war es dann echte Pet Nat Liebe! Wer jetzt Lust hat sich durch die bunte Palette des Pet Nat zu probieren, dem können wir das nicht verdenken… Natürlich wartet auch das WEiNDOTCOM Sortiment hier mit ein paar Highlights auf. Unbedingt ans Herz legen, müssen wir euch an dieser Stelle den Petillant Naturel Fume von Winzerhof Stahl. Der geniale und vielfach prämierte Winzer Christian Stahl hat mit seinem Pet Nat Erstlingswerk sofort ins Schwarze getroffen. Denn in der Kategorie Petillant Naturel hat er damit direkt den 1. Platz in der Wertung beim berühmten Gault Millau geholt. Eine weitere Perle ist der Schembs Petillant Naturel. Ungewöhnlich von A-Z. Denn hier bekommt man nicht nur einen herausragenden Pet Nat, sondern gleichzeitig auch einen wirklich genialen Orange Wein. Arno Schembs hat hier ganz tief in die Trickkiste gegriffen und eine trockene Aromabombe mit feinem Sprudel an den Start gebracht. Wir vom WEiNDOTCOM Team sind begeistert. Mit Sicherheit nicht der letzte Pet Nat der bei WEiNDOTCOM einziehen darf. Ihr dürft also weiter gespannt sein!